Abi-Party nur einmal im Leben

Print Friendly, PDF & Email

CELLE. Wenn auch die Polizei einen Wagen wegen schwerer Mängel und einen Fahrer wegen fehlender Fahrerlaubnis aus dem aus dem Verkehr ziehen musste, tat das der Stimmung keinen Abbruch – jedenfalls nicht erkennbar für den Beobachter. Schon am Vormittag begann die Riesenparty auf dem Parkplatz Burgstraße. Da war bereits die Musik bis zum Anschlag aufgedreht, es wurde getanzt und Flüssiges konsumiert. So setzte sich dann der Zug durch die Stadt bei bester Stimmung durch die Stadt zum Großen Plan in Bewegung – unüberhörbar. Showdown bei noch besserer Stimmung in der CD-Kaserne. Dort sorgten die MTV-Fernsehstars “Joko und Klaas” für zünftige Unterhaltung der etwa 650 Abiturienten. Es war eine feucht-fröhliche Party, denn ein heftiger Segen kam auch noch von oben. 

Redaktion
Celler Presse 





%d Bloggern gefällt das: