1. Celler Kindermusiktage vom 6. bis 9. März

Print Friendly, PDF & Email

CELLE. Jetzt geht’s los. Was zunächst als abstrakte Idee im Raum stand, wird nach fast einjähriger Vorbereitung in die Tat umgesetzt. Die Musikkurse von dem Gymnasien KAV und HBG haben Musik- und Theaterstück geschrieben mit der Beteiligung von den 3. Jahrgangsstufen der Grundschule Nadelberg und der Katholischen Grundschule. Das Ergebnis wird am 8. März präsentiert mit Unterstützung des renommierten Vogler Quartetts. 

Während der Kindermusiktage kommt das international bekannte Vogler Quartett nach Celle und trifft mit Grundschülern der Stadt im Klassenverband zum Musikmachen zusammen. Die Kinder zeichnen sich hierbei nicht durch musikalische Vorbildung, sondern eher durch wenig Berührung mit der so genannten E-Musik aus. Beteiligt an dem Projekt ist neben den beiden Grundschulen und den beiden Gymnasien noch die Private Musikschule Celle e.V. und der Kammermusikring. 

Wie bei der Programmvorstellung hervorgehoben wurde, habe sich in der Zusammenarbeit zwischen Gymnasien und Grundschulen große Begeisterung entwickelt. Ekkehard Popp vom HBG sagte das so: „Anfangs war die Begeisterung nicht so groß. Jetzt ist es, als wenn wir schon immer zusammengearbeitet hätten.“ Peter Schmidt vom Kammermusikring ist ebenfalls von dem Projekt angetan, da hier alle Beteiligten nicht nur zuhören, sondern sich auch selbst einbringen können. Dies sei, so Schmidt, die beste Art, die junge Generation an die Musik heranzuführen. 

Lisa Piesch von der Grundschule Nadelberg berichtete, dass die Kinder gegenseitige Wertschätzung erfahren haben, für die Kinder sei es eine große Faszination gewesen, wie eine andere Welt. Für die Kinder sei es ein Highlight gewesen, so Sandra Graß von der Katholischen Grundchule, zumal das Stück Kinder anspreche und sich Klassik mit Rap vermische. Graß: „Da hat sich auch kein Junge geziert, eine Ballettmaus zu sein.“ 

„Mit Musik geht alles besser“, stellt auch Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende in seinem Grußwort fest, „die Idee ist neu für Celle, hat aber andernorts bereits für Furore gesorgt. Für mich Grund genug, diese Erfolgsgeschichte in unserer Stadt fortzuschreiben. So freue ich mich auf einen musikalischen Frühlingsbeginn.“ 

Das Programm:
8. März 2013 17 Uhr Alte Exerzierhalle: Das Schulkonzert der Kindermusiktage mit dem Vogler Quartett 

Vogler Quartett mit Privater Musikschule: Sommernachtstraum Ouverture – Hornpipe 

Musical: Grundschule Nadelberg und Hermann-Billung-Gymnasium „Rettet unseren Wald“ 

Vogler Quartett mit Privater Musikschule: Sommernachtstraum Rondeau – Menuett 

Theaterstück/Musical: Katholische Grundschule und Kaiserin-Auguste-Viktoria-Gymnasium „Pirouatte“ 

9. März 2013 10 Uhr Kunstmuseum: Matinee mit dem Vogler Quartett 

9. März 2013 19 Uhr Residenzschloss, Großer Festsaal: 
Meisterkonzert des Vogler Quartetts – Tim Vogler und Frank Reinecke, Violine, Stefan Fehlandt, Viola, Stephan Forck, Violoncello 

Ludwig van Beethoven Streichquartett D-Dur Op. 18 Nr. 3
Erwin Schulhoff 8 Stücke für Streichquartett
Antonin Dvorak Streichquartett F-Dur Op. 96 

Redaktion
Celler Presse





%d Bloggern gefällt das: