Neue Sitzbank in der Maulbeerallee

CELLE. Spaziergänger haben entlang der Maulbeerallee künftig Gelegenheit auszuruhen. Auf Initiative des Ortsrates Blumlage/Altstadt wurde jetzt eine Sitzbank aufgestellt. Möglich wurde das Ruhemöbel dank der finanziellen Unterstützung der Seniorenresidenz Beinsen, deren Besitzer die nötigen 500 Euro spendeten. Der städtische Grün- und Straßenbetrieb sorgte für die Installation und die nötige Standfestigkeit.

Ganz bestimmt werden auch die Bewohnerinnen und Bewohner der umliegenden Alten- und Pflegeeinrichtungen die neue Sitzgelegenheit auf ihren täglichen Spaziergängen entlang der Maulbeerallee gerne nutzen. Sicherlich ein Grund, weshalb Hubertus Beinsen, Chef der gleichnamigen Seniorenresidenz, für die Kosten der Bank aufgekommen ist.

Angeglichen am Design der Sitzbänke im Französischen Garten, können die Nutzer ihren Blick auf das offene Parkgelände richten. Bei Sonnenschein und Baumgrün ein wunderbarer Fleck zum Pausieren und Entspannen. Der Grün- und Straßenbetrieb der Stadt Celle legte den Grundstein am neuen Standort. Die Einfassung, die Platten und der Anschluss an die Wegpflasterung bildeten das Fundament für die neue Bank, erläuterte Sven Barner von der Stadt Celle.

Den Anstoß für die Bank gab der Ortsrat Blumlage/Altstadt. „Die Maulbeerallee lädt zum Flanieren ein, nur gab es bislang keine Möglichkeit, zwischendurch auch einmal zu verschnaufen“, erinnert sich Ortsbürgermeisterin Gudrun Jahnke. Da der Ortsrat allein nicht für die Kosten aufkommen konnte, begab sie sich auf Sponsorensuche. „Und ich wurde fündig“, freut sich die Ortsbürgermeisterin. „Die Spendenbereitschaft zeigt, dass es Menschen in unserer Mitte gibt, die sich in besonderer Weise diesem Ortsteil verbunden fühlen. Ein guten Zeichen“, so Jahnke. Im Namen aller Ortsratsmitglieder bedankte sie sich bei Hubertus Beinsen sowie bei Sven Barner, der mit seinem Team vom Grün- und Straßenbetrieb für das Aufstellen des Sitzmöbels gesorgt hatte.

PR/Redaktion
Celler Presse

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: