„Bibliothek mit Qualität und Siegel“: Kreisfahrbücherei Celle erhält Zertifizierungsurkunde

Print Friendly, PDF & Email

Landkreis CELLE. Die Kreisfahrbücherei des Landkreises Celle hat erfolgreich am Zertifizierungsverfahren für öffentliche Bibliotheken teilgenommen. In einem Audit konnte nachgewiesen werden, dass die Qualitätsanforderungen nach dem Kriterienkatalog für Fahrbibliotheken erfüllt sind und eine entsprechend herausragende Bibliotheksarbeit geleistet wird. Die von der niedersächsischen Ministerin für Wissenschaft und Kultur Dr. Gabriele Heinen-Kljajic unterzeichnete Urkunde bescheinigt der Fahrbücherei somit eine besondere Qualität.

Kreisfahrbücherei Celle erhält ZertifizierungsurkundeDie niedersächsische Landesregierung hat zusammen mit der kommunalen Büchereizentrale Niedersachsen das Qualitätssicherungs- und Zertifizierungsverfahren initiiert. Es sollen die Bibliotheken bei ihrem systematischen Qualitätsverbesserungsprozess unterstützt werden. Das Ziel ist, am Ende des Verfahrens eine erfolgreiche Zertifizierung und das Gütesiegel »Bibliothek mit Qualität und Siegel« zu erhalten.

Das von den Auditoren ermittelte Resultat des Audits wurde als Empfehlung an die Lenkungsgruppe geleitet. Diese ist einstimmig der Empfehlung gefolgt, die Kreisfahrbücherei als qualitätsvolle Bücherei mit dem entsprechenden Siegel auszuzeichnen. Die Auszeichnung gilt für zunächst drei Jahre. Nach Ablauf dieser Frist kann auf Antrag der Kreisfahrbücherei eine Re-Zertifizierung durch ein weiteres Audit erfolgen.

„Die Zertifizierung ist eine Anerkennung der bisher geleisteten sehr guten Arbeit der Kreisfahrbibliothek und Ansporn, diesen Standard in Zukunft zu halten”, freut sich Reinhard Toboll, Amtsleiter des zuständigen Amts für Bildung, Sport und zentrale Dienste. „Das Gütesiegel macht deutlich, dass wir auf dem richtigen Weg sind und unseren Nutzern ein qualitativ hochwertiges und attraktives Medienangebot inklusive bürgerfreundlichem Service machen und auch in Zukunft machen werden” ergänzt Johannes von Freymann, Leiter der Kreisfahrbücherei und zeigte sich zufrieden über den Ausgang des Verfahrens.

Die Kreisfahrbücherei ist in Eschede stationiert und versorgt mit einem Bestand von 31.000 Medien derzeit ca. 2.400 aktive Leserinnen und Leser an 88 Haltepunkten im Landkreis und in Randgebieten der Stadt Celle. Pro Jahr werden über 100.000 Entleihungen getätigt. Wichtigste Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche In Kindergärten und Schulen. Hier steht der Aspekt der Leseförderung im Vordergrund. Ausführliche Informationen zur Kreisfahrbücherei gibt es im Internet unter www.kfb-celle.de.

lkc

Werbung:


%d Bloggern gefällt das: