WBG modernisiert Bestandswohnungen und erstellt neuen Wohnraum – OB Nigge enthüllte heute das Bauschild

WBG modernisiert Bestandswohnungen und erstellt neuen Wohnraum – OB Nigge enthüllte heute das Bauschild

29. März 2017 Aus Von

CELLE. Am Nachmittag enthüllten der Oberbürgermeister, Dr. Jörg Nigge, der Aufsichtsratsvorsitzende, Reinhold Wilhelms und der Geschäftsführer, Dr. Matthias Hardinghaus das Bauschild, das über die neue Baumaßnahme der Städtischen Wohnungsbau GmbH (WBG) informiert und nunmehr die Straßenecke Windmühlenstraße/Ondermarkstraße ziert.

Nach über 20 Jahren Abstinenz ist die Städtische Wohnungsbau GmbH Celle (WBG) wieder auf dem Geschäftsfeld Wohnungsneubau tätig. Im Quartier an der Windmühlenstraße werden gegenwärtig 21 neue Wohnungen erstellt und alle dortigen Bestandswohnblöcke energetisch modernisiert. Sieben der 45 Bestandswohnungen werden auch von innen vollmodernisiert und mit dem Neubau baulich verbunden. Im Ergebnis sind damit 28 Wohneinheiten über zwei Aufzüge rollstuhlgerecht zu erreichen. Von 2016 bis 2018 investiert die WBG in den Standort rund 8 Mill. Euro.

Der Geschäftsführer Dr. Hardinghaus erläuterte die Bedeutung der Baumaßnahme für das Unternehmen: „Unsere letzten wirklichen Neubauten gehen auf die Jahre 1993 Haeslerstraße, 1995 Windhorststraße und 1997 Immenweg zurück. Insofern freut es mich, dass die WBG mit diesem Bauvorhaben wieder einen großen Schritt in die richtige Richtung macht.“

Als 100%ige Tochter der Stadt Celle stellt die WBG bezahlbaren Wohnraum für breite Bevölkerungsschichten zur Verfügung und ist damit auch die „gelebte Mietpreisbremse“ der Stadt Celle. Das Unternehmen ist auf den klassischen Geschäftsfeldern eines modernen Immobiliendienstleisters tätig. Mit rund 2.000 Wohnungen, 8 Gewerbeeinheiten und etwa 520 Stellplätzen/Garagen ist die WBG der größte Anbieter am Celler Markt.

„Ich freue mich, dass die WBG wieder in das Geschäft des Neubaus und der Sanierung eingetreten ist[….]wir wollen mehr Wohnungsbau für Celle, wir wollen mehr günstigen Wohnungsbau für Celle, wir wollen vor allem Familien stärken – große Familien stärken“, erläuterte der Oberbürgermeister bei der Enthüllung des Bauschildes. Der Aufsichtsratsvorsitzende Wilhelms erinnerte daran, dass es vor etwa 15 Jahren tatsächlich Überlegungen gegeben habe, die WBG zu verkaufen. „Heute überhaupt nicht mehr vorstellbar, so ein Gedanke“, Wilhelms weiter.

Mit der offiziellen Enthüllung des Bauschildes durch den Oberbürgermeister der Stadt Celle, Dr. Jörg Nigge, und den Aufsichtsratsvorsitzenden der WBG, Reinhold Wilhelms, wird nicht nur das Bauvorhaben gewürdigt, sondern auch der Einstieg in eine weitergehende Information der interessierten Öffentlichkeit markiert. Das Bauschild informiert über die Anordnung der Gebäudekörper sowie mit einer Visualisierung über das zukünftige Aussehen des Neubaus (1. BA, Südseite). Ferner finden Sie Informationen über die Wohnungen, zu den beteiligten Planern und weiteren Ansprechpartnern.

„Ich freue mich, dass die WBG wieder in das Geschäft des Neubaus und der Sanierung eingetreten ist[….]wir wollen mehr Wohnungsbau für Celle, wir wollen mehr günstigen Wohnungsbau für Celle, wir wollen vor allem Familien stärken – große Familien stärken“, hob der Oberbürgermeister bei der Enthüllung des Bauschildes hervor.

Mietinteressenten wenden sich bitte an die Leiterin der Abteilung Vermietung, Frau Ingrid Prell, unter 05141 9023-10 oder direkt per Email: i.prell@wbg-celle.de. Weitere Informationen und Visualisierungen zum Bauvorhaben und zur Städtischen Wohnungsbau GmbH Celle finden Sie unter www.wbg-celle.de.

PR/Redaktion
Celler Presse





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige