Fit im Büroalltag: Landkreis Celle fördert Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Print Friendly

Landkreis CELLE. Bereits zum zweiten Mal richtete der Landkreis Celle für seine Mitarbeiter mit Büroarbeitsplätzen einen Gesundheitstag aus. Über 200 Interessierte folgten der Einladung in den Kreistagssaal und nutzten die Gelegenheit, an Vorträgen und Workshops teilzunehmen. Dabei konnten sie auch ein wenig mehr über ihre eigene Fitness erfahren.

Freuen sich über einen gelungenen Gesundheitstag: (v. l. n. r) Henning Peschek, Luisa Lindwedel, Jannik Moewes, Anna-Viktoria Lauterbach, Lena Winkelmann und Anna-Maria Heise (Gesundheitsmanagement), Alina Hellwig, Thomas Nowack, Nina Eimers und Yannick Than.

Auf der Messe boten acht verschiedene Tests und Screenings aufschlussreiche Informationen zum Aufbau und der Struktur des eigenen Körpers. Der Schwerpunkt der Vorträge lag auf den Themen Stressbewältigung, Resilienz und progressive Muskelentspannung. Unterstützt wurde die Kreisverwaltung dabei von verschiedenen Krankenkassen und der Volkshochschule Celle. Die Chefärzte des Wirbelsäulenzentrums des Allgemeinen Krankenhauses Celle beteiligten sich mit einem Vortrag zum Thema Wirbelsäulenerkrankungen. Das AKH Ambulant Team rundete das Ganze mit einer aktiven Pause ab.

Die Nachwuchskräfte der Kreisverwaltung erhielten im Rahmen eines Ausbildungsprojekts die Möglichkeit, eigene Ideen für den Gesundheitstag zu entwickeln und umzusetzen. Sie organisierten und betreuten einen selbst eingerichteten Fotostand und einen Parcours mit Rauschbrillen. Hier mussten die Teilnehmer versuchen, unter simuliertem Alkohol- oder Drogeneinfluss eine gerade Linie zu laufen. Zudem unterstützten sie die Mitarbeiterinnen des Gesundheitsmanagements bei der Organisation des Gesundheitstags.

Für das leibliche Wohl sorgten eine Smoothie-Bar und die Kantine des Landkreises Celle, die bei dieser Gelegenheit Obstsalate, Brötchen und ein Mittagsgericht vorstellte.

Gesundheitsmanagement beim Landkreis Celle
Der Landkreis Celle legt als Arbeitgeber im Rahmen des Gesundheitsmanagements großen Wert auf die Förderung der Gesundheit seiner Mitarbeiter. Dieses zeigt sich in zahlreichen Angeboten, die über die selbstverständlichen und zum Teil gesetzlich vorgeschriebenen Arbeitsschutzmaßnahmen hinausgehen. Das Gesundheitsmanagement setzt dabei verschiedene Schwerpunkte, wie zum Beispiel die Einrichtung moderner, ergonomischer Arbeitsplätze, den Betriebssport, das Angebot einer mobilen Massage und arbeitsmedizinische Vorsorge.

Neben dem Gesundheitstag in der Trift führt der Landkreis Celle regelmäßig auch kleinere individuelle Gesundheitstage im Kreisaltenpflegeheim Winsen, in der Kreisstraßenmeisterei Lachendorf, in der Geflügeluntersuchungsstelle Wietze und der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Hambühren durch. An diesen Tagen werden speziell auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter mit besonderen arbeitsbedingten Belastungen abgestimmte Aktionen angeboten. Der nächste Gesundheitstag in der Kreisstraßenmeisterei wird bereits im Herbst stattfinden.

Weitere Informationen zum Thema hält der Landkreises Celle auf seiner Internetseite unter //www.landkreis-celle.de/arbeitgeber-landkreis-celle/arbeitgeberprofil.html bereit.

lkc
Foto: Landkreis Celle

Werbung:

o2_LTE Tarif

%d Bloggern gefällt das: