Niedersachsen wählen am 15. Oktober 2017

Print Friendly, PDF & Email

NIEDERSACHSEN. Nach Verlust der Ein-Stimmen-Mehrheit im Landtag, bedingt durch das Überlaufen der Grünen Elke Twesten zur CDU, hatte Ministerpräsident Stephan Weil bereits kurz nach der Entscheidung Twestens Neuwahlen angekündigt. Heute traf sich der Ministerpräsident mit dem Landtagspräsidenten Bernd Busemann, Landeswahlleiterin Ulrike Sachs und den Fraktionen zu einem Gespräch. Am Ende ließ Weil verlauten, dass es am 15. Oktober 2017 vorgezogene Neuwahlen in Niedersachsen geben wird.

Nach Art. 9 Abs. 2 der Niedersächsischen Verfassung ist nach der Auflösung eine Neuwahl des Niedersächsischen Landtages binnen zwei Monaten durchzuführen. Hierzu wurde bekannt, dass der Landtag am 21. August aufgelöst werde.

Bereits im Gespräch war eine Zusammenlegung der Wahl mit der Bundestagswahl am 24. September. Die Planung und die Organisation sind jedoch sehr aufwendig und so einigte man sich auf den nachgelagerten Termin am 15. Oktober.

Redaktion
Celler Presse

Werbung:

naturstrom - 100% Ökostrom

%d Bloggern gefällt das: