Abzeichenlehrgänge beim RuF Herzogstadt erfolgreich abgeschlossen

Print Friendly, PDF & Email

CELLE. Seit ca. 8 Wochen summt es im RuF Herzogstadt Celle regelrecht. In der Pinte wurde Theorie gepaukt, auf dem Platz korrektes Longieren geübt, sämtliche Springstangen und Cavalettis erhielten einen neuen Anstrich. Zusätzlich zum normalen Unterrichtsbetrieb wurde am Sonntag der praktische Vorbereitungslehrgang im Springen und in der Dressur für das Reitabzeichen 5 durchgeführt. Unter der Leitung von Vereinsreitlehrerin wurden die Teilnehmer fit gemacht für den Prüfungstag am Samstag, den 23. September.

vorne: Vereinspferd Jan mit Paulina Wagener, hinten: Vereinspferd Ritchie mit Peer Nicklas Vereinspferd Jan mit Wolf Marquardt im Parcours Vereinspferd Miko mit Sophie Otte Vereinspony Stanley mit Carlotta Schmidt

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung bietet eine Reihe von Möglichkeiten, das Wissen und Können rund ums Pferd und den Pferdesport zu verbessern. In der Basispassprüfung geht es in erster Linie um den richtigen Umgang mit dem Pferd, egal ob es ums korrekte Anbinden, Vorführen oder Verladen in einen Pferdeanhänger geht. Dazu kommen grundsätzliche theoretische Kenntnisse über die jeder verfügen sollte, der mit Pferden und Ponys zu tun hat. Der Reitpass gilt als unverzichtbarer „Führerschein für das Ausreiten. Hier stehen das sichere Reiten im Gelände sowie das korrekte Verhalten mit Pferden im Straßenverkehr im Fokus der Ausbildung. Beim Longierabzeichen 4 geht es um das sichere Longieren von erfahrenen Pferden und die dafür erforderlichen theoretischen Grundkenntnisse. Die Prüfung für das Reitabzeichen 5 ist unterteilt in eine Spring-, Dressur- und Theorieprüfung und richtet sich an fortgeschrittenere Reiterinnen und Reiter.

PR

Werbung:


%d Bloggern gefällt das: