Winterträume auf Schloss Eldingen zog wieder viele Besucher an – Das große vorweihnachtliche Festival zum Schauen, Genießen und Kaufen

Print Friendly, PDF & Email

ELDINGEN. Dass man sich in Eldingen Winterträumen hingeben kann, ist ja schon einen traditionelle Erfahrung. In diesem Jahr vom 2. bis 5. November 2017 herrschte wieder im und um das Schloss Eldingen im herbstlich-romantischen Park eine vorweihnachtliche Atmospäre, die zum Flanieren und Genießen einlud. Die Ausstellung Winterträume fand zum 7. Mal statt und zog wieder Besucher aus dem ganzen norddeutschen Raum an.

      

Wenn auch nicht an allen Tagen eitel Sonnenschein herrschte, so tat das der Stimmung keinen Abbruch. An den vier Tagen ließen sich wieder Tausende Besucher von dem Angebot im Schloss und dem weitläufigen Parkgelände einnehmen. Zudem wurde ein Rahmenprogramm geboten, das insbesondere am Freitag und Samstag in den Abendstunden die Besucher faszinierte. Nicht nur die Lichter- und Shopping-Night, bei der sowohl das Schloss und das Parkgelände mit stimmungsvollem Licht in Szene gesetzt wurde, begeisterte die Besucher, sondern auch die Feuersöldner Ignis Libra und Zacharias zogen die Besucher bei ihrer Feuershow an. Hier wurde die gesamte Bandbreite der Feuerspielerei auf hohem Niveau geboten: Körperflammen, Fächertanz, Kontaktjonglagen mit Poi, Stäben, Schnüren, bunte Flammen, Feuerspucken- und Schlucken und Funkenregen begeisterten die Besucher, die die Show mit großem Applaus bedachten.

Mehr als 140 internationale Aussteller präsentierten im Schloss und Park Wohnkultur, Kunst und Design, Antiquitäten, Schmuck und originelle Dekoartikel für den Innen- und Außenbereich. Für das leibliche Wohl war ebenfalls auf vielfältige Weise gesorgt, so dass auch an den Imbissständen immer großer Andrang herrschte.

Redaktion
Celler Presse

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: