Aus dem Polizeibericht

Print Friendly, PDF & Email

Landkreis CELLE. Eine 76-Jährige, der in Bergen die Handtasche entrissen wurde und dabei zum Sturz kam, schwebt in Lebensgefahr. Der Täter stellte sich der Polizei. In Nienhagen scheiterte der Einbruch in ein Wohnhaus, weil der im Haus befindliche Hund anschlug.

76-Jährige nach Handtaschenraub in Lebensgefahr

BERGEN. Am Donnerstagmittag, gegen 12:20 Uhr, ging das Opfer mit ihrem 80 Jahre alten Ehemann auf dem Gehweg der Belsener Straße, als ihr im Bereich der Einmündung zur Lukenstraße die Handtasche entrissen wurde. Das Opfer kam in der Folge zu Fall und schlug mit dem Kopf auf das Pflaster; es erlitt lebensbedrohliche Kopfverletzungen.

Ein 30 Jahre alter, beherzter Tatzeuge verfolgte den jugendlich aussehenden Täter bis zu dem Zeitpunkt, als dieser die Handtasche wegwarf. Während dem Jugendlichen die Flucht gelang, nahm der Mann die Tasche an sich und ging zum Opfer zurück. Die ältere Dame lag blutend auf dem Boden und musste notärztlich versorgt werden. Zur intensivmedizinischen Behandlung wurde die Frau dem Celler Krankenhaus zugeführt. Eine akute Lebensgefahr besteht weiterhin.

Offenbar plagte den Räuber im Nachhinein das schlechte Gewissen; er stellte sich noch am Nachmittag beim Polizeikommissariat Bergen. Der 17-Jährige aus Bergen räumte in seiner Vernehmung die Tat umfänglich ein und gab zudem Hinweise auf mehrere Mittäter im Alter zwischen 14 und 17 Jahren; diese sollen ihn unterstützt haben. Die Ermittlungen im Umfeld des Tatverdächtigen dauern an. Ergänzend hierzu bittet die Polizei Celle um weitere Zeugenhinweise unter der Rufnummer (05141) 277215.

Hund stört Einbrecher

NIENHAGEN. Am Donnerstag, in der Zeit zwischen 8 Uhr und 13:30 Uhr, versuchten Unbekannte die Terrassentür eines Wohnhauses in der Straße “Am Fleitgraben” aufzuhebeln. Vermutlich schlug hierdurch der im Haus verbliebene Familienhund an. Ihm war es offenbar zu verdanken, dass sich die Einbrecher gestört fühlten und gar nicht erst ins Haus gelangten. Also gaben sie ihr Vorhaben auf und verschwanden unerkannt.

ots

Werbung:


%d Bloggern gefällt das: