Sperrungen rund um den Weihnachtsmarkt – Kombination mit Wochenmarkt

Print Friendly, PDF & Email

CELLE. Rund um den Celler Weihnachtsmarkt werden auch in diesem Jahr wieder Straßen in der Innenstadt gesperrt. Ab Freitag, 24. November, 7 Uhr, sind folgende Straßen an der Reihe: Bergstraße, Großer Plan, Brauhausstraße, Markt und Stechbahn. Lieferfahrzeuge haben von 21.30 bis 9.30 Uhr freie Fahrt. Die direkte Einfahrt in die Bergstraße ist von 6 bis 9.30 Uhr möglich.

In allen genannten Straßen stehen die Parkplätze nicht zur Verfügung. Fahrradständer befinden sich in der Bergstraße, Höhe Karstadt „Schnäppchenmarkt“. Während des Weihnachtsmarktes gilt in sämtlichen Veranstaltungsbereichen in der Zeit von 9.30 bis 21 Uhr Fahrverbot für Radler. Sämtliche Sperrungen enden am Donnerstag, 28. Dezember, um 18 Uhr.

Die in den vergangenen Jahren erprobte Zusammenführung von Wochenmarkt und Weihnachtsmarkt hat sich bewährt. Deshalb werden Kundinnen und Kunden diesmal ab dem 25. November „ihre“ Marktbeschicker ein wenig ortsversetzt vorfinden. An Markttagen werden deshalb die Stechbahn (ab Einmündung Schlossplatz) und Markt (ab Einmündung Schuhstraße/Kanzleistraße) in der Zeit von 4 Uhr bis 15 Uhr für den Verkehr gesperrt. Hinweis an Nachtschwärmer: Wer sein Fahrzeug an diesen Tagen dort parkt, muss damit rechnen, dass es abgeschleppt wird.

PR

Werbung:


%d Bloggern gefällt das: