Aus dem Polizeibericht

Print Friendly, PDF & Email

Stadt und Landkreis CELLE. Der aktuelle Polizeibericht ist geprägt von Einbruchsdelikten und Diebstählen.

Versuchter Blitzeinbruch in Geschäft

BERGEN. In der Nacht zu Sonntag hat ein unbekannter Täter, gegen 03:45 Uhr, eine Scheibe der Eingangstür zu einem Geschäft in der Harburger Straße in Bergen mit einem Gullideckel eingeworfen. Der Vorfall wurde von einem Zeugen beobachtet, jedoch ist eine Beschreibung des Täters nicht möglich. Als der Täter den Zeugen bemerkt, flüchtet er zu Fuß in unbekannte Richtung. Hinweise bitte an die Polizei Bergen (05051-471660).

PKW aufgebrochen

BERGEN. Erneut wurde in der Nacht zu Samstag ein PKW in Bergen aufgebrochen. Dieses Mal verschafften sich die Unbekannten im Horstweg durch massives Aufhebeln der Fahrertür Zugang zu dem Audi A6. Nachdem der PKW durchsucht wurde, verließen die Täter den Tatort ohne Mitnahme von Diebesgut. Die Tat ereignete sich im Zeitraum von 03:50 bis 04:05 Uhr. Die Schadenshöhe beträgt etwa 500 Euro. Durch einen Zeugen wurden bereits zwei dunkel gekleidete Personen beschrieben. Demnach soll es sich um Männer handeln, die sich auf einer dem Zeugen unbekannten Sprache unterhalten haben. Eine Beschreibung der Personen ist auf Grund der Nachtzeit nicht möglich. Wer hat noch etwas bemerkt und kann Hinweise zu den Personen oder ggf. einem benutzten Fahrzeug geben? Hinweise bitte an die Polizei Bergen (05051-471660).

Diebe machen auch vor Gräbern nicht Halt

BERGEN. Im Zeitraum vom 27.12.17 bis zum 06.01.18 haben sich Unbekannte über Grabsteine mit Kupferverzierungen auf dem Friedhof in Bergen hergemacht. Der oder die Täter haben in einem Fall eine etwa 15 cm große Statur in Form einer Rose abgesägt und entwendet. Durch den Diebstahl ist ein Schaden von knapp 200 Euro entstanden, jedoch dürfte der ideelle Wert um Einiges größer sein. Wer Hinweise zu dem Sachverhalt geben kann, der melde sich bitte bei der Polizei Bergen (05051-471660).

Einbruch in ein Wohnhaus in Bergen

BERGEN. Im Zeitraum vom frühen Abend bis Mitternacht brachen am 06.01.18 unbekannte Täter in Bergen im Bereich der Celler Straße durch ein Kellerfenster in ein Wohnhaus ein. Nach dem Durchsuchen der Wohnung verließen die Täter dann mit verschiedenen vorgefundenen Wertgegenständen wieder das Haus. Die genaue Schadenshöhe ist zur Zeit noch nicht bekannt.

Einbruch in ein Wohnhaus in Celle

CELLE. In der Zeit vom frühen Nachmittag bis Mitternacht begaben sich am 06.01.18 unbekannte Täter in Celle im Bereich der Lindenstr. auf das Grundstück eines Einfamilienwohnhauses und stiegen dort durch ein Kellerfenster in das Haus ein. Aus dem Haus wurde anschließend von den Tätern Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro entwendet. Die Täter konnten sich nach der Tatbegehung mit dem Diebesgut schließlich unerkannt vom Tatort entfernen.

ots

Werbung:

naturstrom - 100% Ökostrom

%d Bloggern gefällt das: