ÖPNV: Sieben Maßnahmen werden im Landkreis Celle gefördert.

Print Friendly, PDF & Email

Landkreis CELLE. Der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Jörn Schepelmann freut sich, dass im Rahmen des ÖPNV-Förderprogramms 2018 auch Mittel in den Wahlkreis Bergen/ Celler Land fließen.

„Es ist eine gute Sache, dass auch Kommunen im Landkreis Celle davon profitieren werden. Neben dem Neubau eines Busbahnhofs am Schulzentrum im Winsen, wird auch die Sanierung von fünf Haltestellen in der Gemeinde Adelheidsdorf und einer Haltestelle in der Samtgemeinde Flotwedel mitfinanziert“, so der CDU-Landtagsabgeordnete Jörn Schepelmann. Insgesamt investieren die genannten Kommunen fast 1,1 Mio. Euro in die sieben Maßnahmen.

Bereits seit einigen Jahren gibt es erfolgreich ein Förderprogramm für den öffentlichen Personennahverkehr, ein Hauptaugenmerk liegt hierbei bei dem Ausbau der Barrierefreiheit von Haltestellen und Bahnhöfen. Im aktuellen ÖPNV-Förderprogramm 2018 des Landes Niedersachsen sind insgesamt 270 Einzelprojekte mit einem Gesamt-Investitionsvolumen von rund 156 Mio. Euro enthalten. Laut Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann, MdL, fließen für diese Projekte voraussichtlich rd. 82 Mio. Euro Fördermittel.

PR

Werbung:

naturstrom - 100% Ökostrom

%d Bloggern gefällt das: