Aus dem Polizeibericht

Print Friendly, PDF & Email

Stadt und Landkreis CELLE. Der aktuelle Polizeibericht beinhaltet mehrere Verkehrsdelikte, einen Einbruch in eine Celler Schule, einen Diebstahl aus einem Transporter und die Beschädigung eines Parkscheinautomaten mit einem China-Böller.

Nach Verkehrsunfall einfach davongefahren

HERMANNSBURG. Der Fahrzeugführer eines roten Ford Focus suchte am 16. April, gegen 11.45 Uhr das Geschäft “Findefuchs” und 10 Minuten später den “Rossmann Markt” in Hermannsburg auf. Auch in diesem Geschäft blieb er nur wenige Minuten. In beiden Fällen parkte er auf dem jeweils vorgelagerten Parkplatz. Ein unbekannter Fahrzeugführer fuhr im Zeitraum von 11.45 Uhr bis 12.05 Uhr vermutlich beim Ein-/Ausparken gegen den Ford Focus und hinterließ einen Schaden an der Beifahrertür. Da der Der 72-jährige Fahrzeughalter den Schaden erst zuhause bemerkt hatte, war eine genaue Zuordnung des Unfallortes nicht möglich. Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben und Hinweise zum Unfallort sowie zum flüchtigen Fahrzeugführer geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden (05052 / 91260).

Einbruch in Schule

HEESE. Ein unbekannter Täter drang im Zeitraum vom 13. bis zum 16. April durch ein Fenster in die Schulküche der Pestalozzi Schule in der Carstensstraße ein. Durch das gewaltsame Öffnen des Fensters schlug der Fensterflügel gegen einen Backofen. Die verglaste Backofentür wurde dadurch beschädigt. Ob der Täter etwas aus der Schulküche mitgenommen hat, steht zurzeit nicht fest. Der entstandene Schaden wurde auf 1500,- Euro geschätzt. Hinweise zumTäter nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 05141/277215 entgegen.

Werkzeug aus Transporter gestohlen

WESTERCELLE. Am Montagmorgen wurde der Polizei gegen 07.30 Uhr der Aufbruch eines Transportes mitgeteilt. Der Transporter wurde am späten Freitagnachmittag auf dem Firmenhof in der Straße “Am Ohlhorstberge” verschlossen abgestellt und bis zum 16. April nicht bewegt. Unbekannte Täter hatten im Zeitraum von Freitag zu Montag die Seitentür gewaltsam geöffnet und im Transporter vorgefundene Elektrowerkzeuge mitgenommen. Nach ersten Angaben liegt der Schaden im vierstelligen Bereich. Hinweise zu verdächtigen Personen werden erbeten (05141 / 277215).

China-Böller beschädigt Parkscheinautomaten

CELLE. Ein Mitarbeiter der Stadt Celle stellte am Montagmorgen eine erhebliche Beschädigung an einem Parkscheinautomaten in der Straße “Nordwall” fest. Unbekannte hatten einen Feuerwerkskörper in das Münzausgabefach gelegt und diesen dann angezündet. Dem glücklichen Umstand ist es zu verdanken, dass sich die Wucht der Explosion nur in das Automateninnere ausdehnte und es nicht zu einer größeren Ausdehnung mit herumfliegenden Splitterteilen gekommen war. Diese hätten in der Nähe stehende Personen verletzen oder Schäden an den benachbarten Gebäuden verursachen können. Die Tat ereignete sich im Zeitraum vom 13. April, 19.00 Uhr auf den 14. April, 11.00 Uhr. Zeugen, die Hinweise zur Tat und zum Täter geben können, melden sich bitte bei der Polizei (05141 / 277215).

Geländewagen nach Verkehrsunfall gesucht

HERMANNSBURG. Bereits am 11. April ereignete sich zwischen 09.45 Uhr und 11.00 Uhr ein Verkehrsunfall im Gerichtsweg. Der Unfallverursacher touchierte mit seinem Geländewagen einen schwarzen Geländewagen der Marke Honda und verursachte einen Schaden am Radkasten, der mit ca. 1.000 Euro beziffert wurde. In diesem Zusammenhang wird nach dem Verursacher und einem weißen Geländewagen gesucht. Hinweise nimmt die Polizei entgegen (05052 / 91260).

ots

%d Bloggern gefällt das: