Kevin Persuhn „der Sportliche“ ist neuer Hauptkönig in Garßen

Print Friendly, PDF & Email

GARßEN. Bei bestem Sommerwetter feierten die Garßener Schützen und Bürger ihr diesjähriges Schützen-fest. Am Schützenfestfreitag begann das Fest mit der Abholung des Jugend-, Vize- und Haupt-königs. Die noch amtierenden Majestäten waren für den Empfang des Regimentes sehr gut gerüstet. Bei toller Stimmung verging die Zeit in den Residenzen wie im Flug. Beim sich anschließendem Festball im sehr gut besuchten Festzelt wurde ausgelassen bis weit nach Mitternacht gefeiert.

Der Samstag begann mit dem Schützenausmarsch durch den Ort mit Gästen, Garßener Vereinen und Verbänden. Der Kindertanz mit dem Stadtteilfuchs „Foxie“ fand wieder großen Anklang. Der abendliche Festball beendete den zweiten gelungenen Schützenfesttag.

Der Sonntag begann mit einem Zeltgottesdienst mit Pastor Seelemeyer und dem Posaunenchor der Markuskirchengemeinde. Es schloss sich das Festessen mit vielen Gästen aus befreundeten Vereinen, Politik und Wirtschaft an. In dessen Verlauf wurden viele Schützenschwestern und Schützenbrüder für ihre Verdienste und langjährige Mitgliedschaft geehrt.

Aus Anlass der Mitgliedschaft im Schützenverein Garßen e. V. von 1891 wurden geehrt:
für 25-jährige Mitgliedschaft:       Wilhelm Fuchs, Holger Kühn, Andreas Alps, Arne                   Hübner
für 40-jährige Mitgliedschaft:        Wolfgang Eggers und Konrad Niemann
für 50-jährige Mitgliedschaft:        Joachim Meinert und Ernennung zum Ehrenmitglied
für 60-jährige Mitgliedschaft:        Norbert Wahner

Aus Anlass der Mitgliedschaft im NSSV (Niedersächsischen Sportschützenverband e. V.) wurden geehrt:
für 15-jährige Mitgliedschaft:        Gesine Meinheit, Rüdiger Gäbelein, Fabian Stradtmann, Thomas Langanki

Eine Verdienstnadel des NSSV erhielten:
in Bronze:       Karsten Schridde, Heiko Wöhling, Karl-Heinz Brase
in Silber:          Erhard Dümmer

Mit der Verdienstnadel des KSV (Kreisschützenverband Celle Stadt und Land e. V.) in Silber wurde Nicole Adomeit geehrt.

 Aus Anlass der Mitgliedschaft im Deutschen Sportbund wurden geehrt:
für 25-jährige Mitgliedschaft: Andreas Fleischmann, Thorsten Koppenhöfer, Arne Hübner, Hildegard Karowski

für 40-jährige Mitgliedschaft: Jörg Bock, Hermann Effinghausen, Wolfgang Eggers, Karsten Schridde, Konrad Niemann

für 50-jährige Mitgliedschaft: Klaus Harsdorf, Hans-Hermann Knoop, Eckart Höring, Joachim Meinert

Bereits am Mittwoch wurden befördert: Thore Buchholz zum Sanitätsgefreiten und Thorsten Stradtmann zum Stabsarzt. Die Vereinsehrennadel in Bronze erhielten Hannes Martinek und Nils-Lukas Senn.

Für das Ausscheiden aus ihren Ämtern erhielten ein Präsent: Karl-Heinz Brase, Bodo Hahn und Andreas Karowski. Archibald Adomeit schied als 1. Vorsitzender aus. Er wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt und erhielt das Ehrenkreuz des KSV. Eine Laudatio auf ihn hielt der stellvertr. Landrat und MdL Thomas Adasch. Es schlossen sich mehrere Reden an und zum Schluss gab Archibald Adomeit einen Abriss seiner Zeit im Schützenverein Garßen. Am Ende erhielt er stehenden Applaus von den Gästen und der Schützengesellschaft.

Es schloss sich die Ehrung der Gewinner des diesjährigen Pokalschießens an: Den Mini-Zwergenpokal erhielt Okel Bessel, den Zwergenpokal Amely Urlen. Den Damenpokal gewann Isabell Markmann, der Heitland-Pokal ging an Gesine Meinheit, den Sonderpokal Damen sicherte sich Jasmin Stradtmann und den Regimentspokal Damen gewann Angelika Gritzan. Der Schülerpokal ging an Nico Finow, den Jugendpokal gewann Greta Buchholz und den Regiments-pokal Jugend gewann Merle Lüßmann. Der Regimentspokal Schützen ging an Marc Willumeit, der Karl-Wichers-Gedächtnispokal an Jonas Lüßmann und der Jürgen-Rogaschewski-Pokal an Marc Willumeit. Den Ehrenpokal der Sparkasse Celle konnte sich Uwe Diederichsen sichern und der Regimentspokal Senioren ging ebenfalls an Uwe Diederichsen. Den Erinnerungspokal an den Ehrenoberschützenmeister Addi Wöhling gewann Erhard Dümmer.

Am Nachmittag folgte die mit Spannung erwartete Proklamation der Könige und Besten durch die 2. Vorsitzende Ines Stradtmann. Allerdings wurde ihr die Proklamation ab den Damen vom Ehrenvorsitzenden Archibald Adomeit abgenommen. Der Grund war die errungene Ehre der Damenbesten. Großer Jubel brandete auf, als der Name des Hauptkönigs bekanntgeben wurde. Neuer Hauptkönig des Schützenvereins Garßen wurde Kevin Persuhn „der Sportliche“ mit einem 266-Teiler.

Anschließend ging es zur neuen Residenz des Jugend- und Hauptkönigs, um dort die Königsscheiben an den Häusern anzubringen.

Bei mächtiger Stimmung wurde mit den neuen Majestäten zum Ausklang des Schützenfestes noch ausgiebig im Festzelt bei Musik und Tanz gefeiert.

WÜRDENTRÄGER DES SCHÜTZENVEREINS GARßEN

Mini-Zwergen-König:              Ole-Joel Sperling
Zwergen-König:                      Malte Rekow
Schülerkönigin:                      Nathalie Busse
Freihandkönigin:                     Isabell Markmann
Damenbeste:                          Ines Stradtmann
Bürgerkönigin:                      Ines Felgentreu
Bürgerpokal:                           Anja Griffin
Jugendfreihandkönigin:          Greta Buchholz
Jugendkönig:                          Fabian Stradtmann
Seniorenkönig:                       Erhard Dümmer
Freihandkönig:                       André Knoop
1 Mann:                                    Willi Dahmen
Vizekönig:                               Heiko Kaulisch
Hauptkönig:                            Kevin Persuhn „der Sportliche“

Andreas Karowski