Thaers Wirtshaus eröffnet kleinste Kunstgalerie der Region

Print Friendly, PDF & Email

CELLE. Auf dem Thaerplatz wird am Freitagnachmittag, den 8.6. um 15 Uhr ein Kunstautomat installiert, wozu wir Sie herzlich einladen. Kunstautomaten sind restaurierte, ehemalige Zigarettenautomaten, aus denen sich Interessierte kleine Kunstüberraschungen in Form von z.B. Bildern, Objekten oder Zeichnungen aus vielfältigen Materialien ziehen können. Diese sind klein und originell, immer abwechslungsreich und ein Unikat. Jedem gezogenen Kunstwerk liegt ein Beipackzettel bei, der einen kleinen Einblick in das Leben und Werk des Künstlers gibt.

„Wir wollen den vielschichtigen und interessierten Bürgerinnen und Bürgern Celles preiswerten Zugang zur Vielfältigkeit der Kunst in Deutschland und Europa bieten und eine Schnittstelle zwischen Künstlern und Kunstinteressierte in Celle schaffen“, so General Manager der Congress Union und des Althoff Hotel Fürstenhofs Ingo Schreiber.

Der Künstler selbst wählt aus, welche seiner Werke den Weg in den Kunstautomaten finden. Einschränkung gibt es lediglich bei der Größe, da das Kunstwerk in eine Box mit den Maßen einer Zigarettenschachtel passen muss. Durch verschiedene Themenschächte, hat der Kunstinteressierte die Möglichkeit beispielsweise zwischen regionale oder überregionale Kunstwerke, Kunst aus der Stadt oder zum Thema Umwelt zu wählen. „Unser Ziel ist es, durch den Kunstautomaten die Kunst wieder in unser tägliches Lebensumfeld zu bringen, so ganz direkt im urbanen städtischen Wohn- und Lebensraum, 24 Stunden täglich“, meint Kunstautomat-Geschäftsführer Andreas Petzke.

Inzwischen sind bereits in allen Bundesländern in Deutschland Kunstautomaten vertreten und die Verbreitung wächst monatlich. Befüllt werden die Automaten bereits von über 200 Künstlerinnen und Künstlern, die ihre Möglichkeit nutzen sich einer neuen, breiteren Öffentlichkeit vorzustellen.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: