Karambolage in der Bahnhofstraße

Print Friendly, PDF & Email

CELLE. Eine leichtverletzte Autofahrerin, zwei nicht mehr fahrbereite Autos, und ein Gesamtschaden von rund 12.000 Euro waren die Bilanz eines Auffahrunfalls am Freitagmittag in der Bahnhofstraße in dem vier Fahrzeuge involviert waren.

Gegen 12:45 Uhr hatte sich auf der Bahnhofstraße in Richtung stadtauswärts ein Rückstau von mehreren Fahrzeugen vor der Rotlicht zeigenden Lichtsignalanlage am Bahnhofsplatz gebildet. Eine 51 Jahre alte Fahrerin eines Volvo erkannte dieses zu spät und fuhr auf einen BMW am Stauende auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der BMW dann auf einen Peugeot und dieser noch auf einen VW geschoben.

Die 19-jährige BMW-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Zwei der beschädigten Autos mussten abgeschleppt werden.

ots



%d Bloggern gefällt das: