Neuer Präsident des Landesjustizprüfungsamtes: Justizministerin Barbara Havliza ernennt Dr. Thomas Matusche

HANNOVER/CELLE. Am heutigen Montag hat die Niedersächsische Justizministerin Barbara Havliza den bisherigen Direktor des Amtsgerichts Hann. Münden, Dr. Thomas Matusche, zum neuen Präsidenten des Landesjustizprüfungsamtes bestellt. Havliza: „Dr. Matusche hat seine herausragenden Fähigkeiten in verschiedenen Positionen der niedersächsischen Justiz in beeindruckender Weise unter Beweis gestellt. Das Landesjustizprüfungsamt weiß ich bei ihm in besten Händen.“

Dr. Matusche folgt dem Ministerialdirigenten Rainer Petzold nach, der das Präsidentenamt bis Juni 2017 ausübte. Der Spitzenjurist Dr. Matusche trat 1998 in den niedersächsischen Justizdienst ein. Nach verschiedenen Stationen – unter anderem als Ministerialrat im Niedersächsischen Justizministerium – leitete er seit 2015 das Amtsgericht Hann. Münden.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: