Betrunkener verursacht Verkehrsunfall

MEIßENDORF. In der Nacht zum Sonntag verursachte ein offenbar angetrunkener Pkw-Fahrer einen Verkehrsunfall. Als er von Meißendorf kommend auf die Panzerringstraße einbiegen wollte, kam er im Einmündungsbereich nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte im Seitenraum gegen einen Strommast und einen Baum.

Der 29-jährige Fahrer aus Walsrode blieb unverletzt, an dem Pkw Volvo entstand aber, wie auch am Baum und Mast, erheblicher Sachschaden, der auf mindestens EUR 8.000 beziffert wird. Da der Atemalkoholtest bei dem Mann einen erheblichen Wert anzeigte, wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Der Mann wird sich nun in einem Strafverfahren verantworten müssen.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: