Abschließende Asphaltarbeiten – Sprengerstraße für drei Tage Einbahnstraße

CELLE. Nachdem die Kanalarbeiten in der Sprengerstraße bereits vor sechs Wochen abgeschlossen wurden, sind nun auch die Arbeiten an der Wasserleitung weitestgehend beendet. Jetzt findet die Baumaßnahme ihren endgültigen Abschluss, denn die Asphaltdeckenarbeiten werden gegossen.

Deshalb wird die Fahrbahn von Dienstag, 6., bis Freitag, 9. November, halbseitig gesperrt. Das heißt, die Sprengerstraße ist kurzzeitig Einbahnstraße und nur von der Lüneburger Straße Richtung Vorwerk befahrbar. Anlieger werden gebeten auch beim Verlassen der Grundstücke die Einbahnstraßenregelung zu beachten. Am Montag, 12. November, ist wegen anstehender Markierungsarbeiten mit Einschränkungen zu rechnen. Die Straße ist dann jedoch in beide Richtungen wieder für den Verkehr freigegeben

Umleitung CeBus Linie 3:

Die Umleitung der Buslinie 3 in der Woche vom 6. bis 9. November erfolgt ab Vorwerk stadteinwärts über Hohe Wende, Harburger Heerstraße und Georg-Wilhelm- Straße. Die Haltestellen Dehningstraße, Rotdornweg und Am Wasserturm entfallen. Für Schüler/Fahrgäste, die morgens mit einer der Fahrten um 7:21/22 Uhr ab Dehningstraße oder Rotdornweg zum Schlossplatz fahren, stehen die Fahrten der Linien 300 (um 07:18) und 400 (um 07:22 Uhr) Haltestelle „Stadtfriedhof“ an der Lüneburger Heerstraße zur Verfügung. Auf dem Linienverlauf in Richtung Vorwerk ändert sich nichts.

Für weitere Fahrtwünsche wird darum gebeten, sich an das Fahrplanangebot der Buslinien 4 und 400 ab Haltestelle Prinzengarten zu richten. Fahrplanauskünfte finden sich auf der Homepage der CeBus sowie über Telefon (0 51 41) 2 78 88 64.

Die Stadtentwässerung ist bemüht, die Behinderungen so gering wie möglich zu halten. Dennoch wird es sich nicht vermeiden lassen, dass einzelne Grundstücke zeitweise nicht angefahren werden können.

Dazu wird sich die Bauleitung zu gegebener Zeit mit den betroffenen Gewerbebetrieben und Anliegern in Verbindung setzen. Ortskundige werden gebeten, die Baustelle entsprechend zu umfahren.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: