Museums-Melange im Bomann-Museum blickt auf Geschichte des Haushalts

CELLE. Am Donnerstag, dem 15. November um 15.30 Uhr blickt Dr. Kathrin Panne in der Reihe „Museums-Melange“ auf Veränderungen im Haushalt durch die Jahrhundert.

„Das bisschen Haushalt“… Die Kurzführung zeigt den Wandel vom Kochen am offenen Herdfeuer sowie der Haus- und Vorratswirtschaft mit einfachen Gerätschaften im 19. Jahrhundert bis hin zur beginnenden Technisierung im Haushalt und dem Einzug von Elektrizität und neuen Hygienestandards in die sogenannten weißen Küchen. Die Arbeiten im Haushalt änderten sich für die Frauen in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts dann grundlegend.

Im Anschluss ist wie immer Gelegenheit zum Austausch im Museums-Café. Eintritt inkl. Kaffee und Kuchen 8,50 EUR

Bomann-Museum Celle

Schloßplatz 7, 29221 Celle

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.





%d Bloggern gefällt das: