„Blumen blühen überall“ – interkulturelle Kunstausstellung im MehrGenerationenHaus Celle

Print Friendly, PDF & Email

CELLE. Heute wurde im Mehrgenerationenhaus in Celle die interkulturelle Kunstausstellung „Blumen blühen überall“ eröffnet. Unterschiedliche kulturelle Hintergründe und vielfältige Erfahrungen in künstlerischen Bereichen werden im Rahmen der Ausstellung sichtbar. Die Eröffnung am 10. Februar wurde untermalt von eigenen musikalischen Beiträgen der Ausstellenden und Sie können nach einer Einführung und Begrüßung durch Marianne Stumpf und Cordula Sommer standen die Künstler für Gespräch über ihre Werke zur Verfügung.

Mit Farbenpracht auf kargem Untergrund machen auf der Ankündigung Mohnblumen den Betrachter aufmerksam auf die bevorstehende Ausstellung im MehrGenerationenHaus Celle. Die vier Künstlerinnen Hevi Yusef, Kashan Karim, Manuela Mast und Petra Decker-Schimanski sowie die drei Künstler, Adnan Horo, Faisal AL Hasan und Wolfgang Decker, die ursprünglich über das gemeinsame Musizieren zusammengefunden haben, stellen eine Auswahl ihrer Arbeiten vom 10.02. bis zum 10.03.2019 im MGH Celle aus.

Die Kunstausstellung ist vom 10.02. bis 10.3.2019 während der Öffnungszeiten des Mehrgenerationenhauses von Mo – Do 9 – 12:30 Uhr und Freitag von 9 – 12 Uhr in der Fritzenwiese 46 zu besichtigen. Darüber hinaus nach Absprache unter 05141/279155. Eine zusätzliche, durch die ausstellenden Künstler betreute Besichtigung wird jeweils Freitags von 14 – 17 Uhr angeboten.

PR/Redaktion
Celler Presse





%d Bloggern gefällt das: