Am 5. März im Celler Seniorenkino: „Das Leuchten der Erinnerung“

Am 5. März im Celler Seniorenkino: „Das Leuchten der Erinnerung“

26. Februar 2019 Aus Von Celler Presse

CELLE. Helen Mirren, Donald Sutherland – große Namen, die für großes Kino stehen. So auch am Dienstag, 5. März, in der Alten Exerzierhalle am Neuen Rathaus. Dann zeigt das Celler Seniorenkino „Das Leuchten der Erinnerung“, ein italienisches Drama mit den zwei Weltstars, die wie kaum andere für Qualität bürgen.

Zu sehen ist ein Road Movie um ein betagtes Ehepaar, das der Fürsorge seiner erwachsenen Kinder für den dementen Vater auf kreative Weise entflieht. Das Publikum erlebt eine melancholische Reflexion über das Älterwerden und Loslassen, der es aber nicht an humorvollen Momenten mangelt. Filmstart ist um 15.30 Uhr, Einlass eine Stunde zuvor. Der Eintritt beträgt 4 Euro auf allen Plätzen. Kaffee und Kuchen sowie das Kombi-Ticket der CeBus runden das Angebot ab.

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige