Ulrich Frassl liest aus seinem neuen Buch – Autorenlesung am 28. März 2019 um 19.00 Uhr im Gemeindehaus Altencelle

ALTENCELLE. Die Geschichte spielt auf Rømø, einer dänischen Insel vor der Westküste Jytlands. In der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts lebte die Bevölkerung der kargen Insel fast ausschließlich vom Walfang. Im Sommerhalbjahr waren immer nahezu 450 Männer auf deutschen und holländischen Schiffen im nördlichen Polarmeer auf der Jagd nach den Meeressäugern. Im Winterhalbjahr gingen die fünf- bis zehnjährigen Kinder auf die Inselschule. Aber in der Walfangsaison konnten schon Sechs- bis Zwölfjährige als Schiffsjungen mit den Männern in See stechen.

Der Celler Autor und Karikaturist Ulrich Frassl hat sich im September 2017 für ein paar Tage auf Rømø aufgehalten und von der Geschichte eines Schiffsjungen gehört, der nach seiner Schulzeit 1777 als Moses auf einem Walfänger angeheuert hatte. Dieses Jahr ging als Katastrophenjahr in die Geschichtsbücher ein. Nach einem viel zu frühen Wintereinbruch im Polarmeer zwischen Grönland und Island wurden mehr als 40 Schiffe vom Eis zerdrückt. Sehr viele Seeleute kamen dabei ums Leben. In seinem neuen Buch „Kristian im Eis – Als Schiffsjunge im Polarmeer“ erzählt der Autor von einem Jungen, der nach dem Untergang der „Luna“ mit den wenigen Überlebenden der Besatzung übers Eis nach Grönland gelangt und dort in einem Hungerwinter von den Inuit gepflegt und versorgt wird.

Die Geschichte des Kristian ist erfunden. Sie lehnt sich aber stark an historische Fakten des Winters 1777 und an die Berichte über den zwölfjährigen Schiffsjungen Anders List von Rømø an, der nach dem Untergang des Schiffes mit den Überlebenden der Mannschaft den Marsch über die Eisschollen bis nach Grönland in dem schrecklichen Polarwinter überlebt hat, nur mit Hemd und einem wollenen Wams bekleidet.

Diese Geschichte hat den Autor sofort gefangen genommen und zum Schreiben und zu bildhaften Lösungen angeregt. In wenigen Wochen ist der Text entstanden. So oder ähnlich könnte es gewesen sein. Und das Buch ist auch für jüngere Leute geeignet.

Ulrich Frassl wird aus seinem Buch lesen und mit Bildinformationen (Zeichnungen, Fotos und Beispielen zeitgenössischer Malerei) illustrieren. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 28. März um 19 Uhr im Gemeindehaus der Kirchengemeinde Altencelle, An der Gertrudenkirche 13 statt.

PR
Foto: Ulrich Frassl

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: