„Hi Mai!“ Bergen begrüßt den Frühling

BERGEN. Über 30 Kunsthandwerker und Aussteller, großartige Livemusik, Riesen-Clown-Rutsche, Mitmachstände für Groß und Klein, ein Mini-Jahrmarkt, leckeres Essen und Trinken, Kaffeestube im Gemeindehaus, Verkaufsoffener Sonntag u.a. mit Rasenmäher-Robotern live auf dem Friedensplatz, Modehäuser Hiestermann, Schuhhaus Friedrichs, Juwelier Will, 2rad Eilmes, Liz Auld, Home & Care, Bäcker Wolff und und und …

Die Stadt Bergen lädt alle ein, den Frühling mit „Hi Mai! – Shoppen, Schlemmen und Staunen!“ zu begrüßen. Am 28. April 2019 ist von 11:30 Uhr bis 19:00 Uhr volles Programm rund um den Friedensplatz, von 13 bis 18 Uhr laden zahlreiche Geschäfte die Besucher ein, entspannt und ohne Stress zu Bummeln. Um 11:30 Uhr stellt die Ortsfeuerwehr Bergen traditionell den Maibaum auf. Ortsbürgermeister Virendra Singh eröffent anschließend offiziell das Frühlingsfestival und tauft den frisch hergerichteten Maibaum.

Viele Mitmach- und Staunstände sind dabei: zum Beispiel Seifen herstellen, Vogelhäuser bauen oder beim Stühleflechten zuschauen. Kunsthandwerker bieten im und rund um das Museum sowie auf dem Kirchberg Dekobetonartikel, Florales, Keramik, Schiefer, Upcycling-Kunst wie Kaffeekapselschmuck, Holzskulpturen und -dekoartikel und vieles mehr. Honig und frische Pflanzen sowie Rasenmäherroboter dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Eine Clown-Riesenrutsche und eine Minikirmes wird das jüngste Publikum entzücken. Auf der Bühne ist ebenfalls Remmidemmi angesagt. Lady Sunshine and The Candy Kisses wird das Publikum authentisch in die Schlagerwelt der 1950er und -60er Jahre entführen, Andy Lee sorgt für Country und Rock’n’Roll, während Monique & The Jacks am späten Nachmittag nochmal so richtig mit ihrer Ausnahmesängern einheizen. Die Tiny Wolves, der Schulchor der Hinrich-Wolff-Schule, wird auf der Bühne schon einmal neue Songs performen, die er später auf dem Orange Blossom Special (Festival) als Walking Act präsentieren wird.

PR
Fotos: Kunsthandwerkliches und die Künstler / PR-Material / privat

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: