Vorsicht! – Falsche Schornsteinfeger unterwegs

NIENHAGEN. Heute Morgen (Montag 17.06.2019) klingelten zwei männliche Personen bei einer Seniorin aus Nienhagen im Birkenkamp. Sie gaben sich als Schornsteinfeger aus und baten um Einlass ins
Haus. Angeblich wollten sie nach dem Wasser schauen. Als die Männer sich für das Bad im Obergeschoss interessierten, schöpfte die Hausbewohnerin Verdacht und forderte die Männer auf, ihren Ausweis vorzuzeigen.

Daraufhin suchten die beiden Männer mit einem grauen PKW das Weite. Die Rentnerin alarmierte sofort die Polizei. Ein Schaden ist ihr zum Glück nicht entstanden. Eine nähere Beschreibung der
Personen und des PKW liegen derzeit nicht vor! Die ältere Dame hat in diesem Fall völlig richtig und umsichtig gehandelt!

Die Polizei rät: Lassen Sie keine fremden Menschen ins Haus und kontrollieren Sie stets die Ausweise von fremden Handwerkern, die bei Ihnen vorstellig werden. Etwaige Zeugen, die Angaben zu den mutmaßlichen Betrügern oder ihrem Fahrzeug machen können, sollten sich mit der Polizei in Wathlingen unter Telefon 05144/98660 oder in Celle unter Telefon 05141/277-215 in Verbindung setzen.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: