Polizei angelt Entenküken aus Gulli

CELLE. Eine aufgeregte Entenmutter erregte am Dienstagmorgen die Aufmerksamkeit von Anwohnern der Otto-Palm-Straße. Weil ihre gesamte Nachkommenschaft, bestehend aus sechs winzigen Küken, in einen Gullischacht gefallen war, schnatterte sie hochgradig nervös immer wieder im Kreis um den Schacht herum.

Herbeigerufene Polizeibeamte bastelten mit einer von Anwohnern bereitgestellten Juteschnur eine Angel und fischten damit in einer spontanen Rettungsaktion die Entenkinder aus dem 170 cm tiefen Loch. Die überglückliche Mutterente konnte daraufhin ihre komplette Belegschaft unversehrt wieder unter ihre Fittiche nehmen.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: