Nienhäger Triathleten greifen wieder an

NIENHAGEN/LEHRTE. Im Rahmen der Schülerserie Süd des Triathlonverbandes Niedersachsen fand am 15.6.2019 bei besten äußeren Bedingungen der dritte Wettkampf dieser Saison für das junge Nienhäger Team statt. Mit 5 Sportlern reiste der SV Nienhagen in Lehrte an, um sich einmal mehr der anspruchsvollen Kombination aus Schwimmen, Laufen und Radfahren zu stellen.

Massenstart, im Vordergrund Janina Schmid
Die gut gelaunte Mannschaft, v.l. Kjara Reckmann,Janina Schmid, Timon Krüger, Mattis Bleich, Jakob Nitz, Roman Gelin

Als erste ging Kjara Reckmann (Jg 2006) bei den Schülerinnen A (400 m Schwimmen-10 Km Rad-2 Km Laufen) an den Start. Nachdem ihre Konkurrentin vom Bremer Schwimmverein nach dem Schwimmen vorne lag, konnte Kjara nach einer Energieleistung am Ende der Radstrecke als Führende das abschließende Laufen in Angriff nehmen. Die Anstrengung forderte jedoch ihren Tribut und Kjara musste sich am Ende knapp geschlagen geben. Mit fast vier Minuten Vorsprung vor der Drittplatzierten gewann sie in 36:15 min die Silbermedaille.

Kjara Reckmann beim Wechsel
Timon Krüger auf der Laufstrecke

Bei der männlichen Jungend B (400 m Schwimmen-10 Km Rad-2 Km Laufen) gingen gleich 3 Athleten des SV Nienhagen an den Start. Hierbei zeigte Timon Krüger (Jg 2004) gleich vom Start an eine hervorragende Leistung: als Erster nach dem Schwimmen ging er auf die Radstrecke, auf der er nur den späteren Sieger vorbeiziehen lassen musste. Nach einem guten abschließenden 2 km Lauf erkämpfte er sich in 35:22 min einen verdienten 3. Platz. Sein Teamkollege Jakob Nitz (Jg 2005) zeigte in allen 3 Teildisziplinen eine starke Leistung. Vor allem im Laufen spielte er seine Stärke aus und erreichte in sehr guten 36:20 min das Ziel. Dies bedeutete in der Endabrechnung den 4. Platz. Mattis Bleich (Jg 2005) musste nach einem sehr guten Schwimmen (Platz 2) und dem anspruchsvollen Radfahren auf der abschließenden Laufstrecke etwas Federn lassen. Am Ende belegte er den 8. Platz in einer Zeit von 37:54 min.

Als letzte aus dem Nienhagener Team startete Janina Schmid (Jg 2003) auf die Strecke. Die 15-jährige Schülerin aus Celle, die in diesem Jahr ihre erste Triathlonsaison überhaupt absolviert, startete in der weiblichen Jugend A (400 m Schwimmen-10 Km Rad-2 Km Laufen). In allen 3 Teildisziplinen war sie die schnellste Triathletin in ihrer Altersklasse. Mit großem Vorsprung beendete sie in 38:15 min als überlegene Siegerin den Wettkampf.

Verstärkt und bereichert wurde das Nienhagener Team durch den französischen Austauschschüler Roman Gelin, der für das Hölty-Gymnasium startete und in seiner Altersklasse der männlichen Jugend A den 2. Platz belegte.

PR
Fotos: Stefan Schmid

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: