Üblicher Anstieg der Arbeitslosigkeit im Sommer – Mehr arbeitslose Jugendliche – Arbeitslosenzahl weiter unter Vorjahresniveau – Arbeitskräftenachfrage im Aufwind

Stadt und Landkreis CELLE. Bei den Arbeitsagenturen und Jobcentern im Bezirk der Agentur für Arbeit Celle waren im Juli 9.348 Arbeitslose gemeldet. Die Arbeitslosenzahl nahm gegenüber Juni um 375 Personen (4,2 Prozent) zu. Im Vergleich zum Juli des vergangenen Jahres zeigte sich ein Rückgang um 387 Personen (4,0 Prozent). Die Arbeitslosenquote im Arbeitsagenturbezirk stieg auf 5,6 Prozent nach 5,8 Prozent im Vormonat. Vor einem Jahr betrug die Quote 5,4 Prozent.

„Im Juli stieg die Erwerbslosenzahl durch das Schul- und Ausbildungsende an – ein normaler Verlauf für den Sommermonat Juli“, erläutert Sven Rodewald, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Celle. „Die nach ihrem erfolgreichen Schulabschluss in eine Ausbildung startenden Schulabgänger werden mit dem Ausbildungsbeginn zum Anfang August oder September in den Arbeitsmarkt integriert. Wer jedoch noch auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle ist, hat aktuell sehr gute Chancen. Die Berufsberatung kann in fast jeden Ausbildungsberuf aus den unterschiedlichsten Branchen vermitteln. Das Angebot ist sehr vielfältig.“

Landkreis Celle: Im Juli waren in Stadt und Landkreis Celle 5.380 Arbeitslose gemeldet und damit 208 Personen (4,0 Prozent) mehr als im Vormonat. Der Vergleich zum Vorjahr zeigte einen Rückgang um 428 Personen (-7,4 Prozent). Die Arbeitslosenquote stieg auf 5,8 Prozent. Vor einem Jahr betrug die Quote 6,3 Prozent.

Von der Agentur für Arbeit Celle wurden 1.891 arbeitslose Personen betreut. Im Vergleich zum Juni erhöhte sich die Zahl der Arbeitslosen um 185 Personen (10,8 Prozent) und verglichen mit Juli vergangenen Jahres sank sie um 69 Personen (-3,5 Prozent). Beim Jobcenter im Landkreis Celle waren 3.489 Arbeitslose gemeldet und damit 23 Personen (0,7 Prozent) mehr als vor einem Monat und 359 Personen (-9,3 Prozent) weniger als im Vorjahresmonat.

717 jüngere Frauen und Männer unter 25 Jahren waren im Juli arbeitslos gemeldet, 199 Personen (38,4 Prozent) mehr als vor einem Monat. Verglichen mit Juli 2018 sank die Arbeitslosenzahl bei dieser Personengruppe um 72 Personen (-9,1 Prozent).

1.506 Arbeitslosmeldungen erfolgten im Juli, 191 so genannte Zugänge (14,5 Prozent) mehr als im Juni und 134 Zugänge (-8,2 Prozent) weniger als im Juli des vergangenen Jahres. Im Gegenzug wurden 1.282 Abgänge aus der Arbeitslosigkeit verzeichnet, 173 Abgänge (-11,9 Prozent) weniger als im Vormonat und 39 Abgänge (-3,0 Prozent) weniger als im Juli 2018.

Landkreis Heidekreis: Im Juli waren im Heidekreis 3.986 arbeitslose Personen gemeldet und damit 167 Personen (4,4 Prozent) mehr als im Vormonat. Der Vergleich zum Vorjahr zeigte einen Anstieg um 41 Person (1,0 Prozent). Die Arbeitslosenquote stieg auf 5,2 Prozent. Vor einem Jahr betrug die Quote 5,3 Prozent.

Von den Agenturen für Arbeit in Soltau und Walsrode wurden 1.449 Arbeitslose betreut. Im Vergleich zum Juni stieg die Zahl der Arbeitslosen um 180 Personen (14,2 Prozent) und verglichen mit Juli vergangenen Jahres stieg sie um 150 Personen (11,5 Prozent). Beim kommunalen Jobcenter Heidekreis waren 2.519 Erwerbslose gemeldet und damit 13 Personen (-0,5 Prozent) weniger als vor einem Monat und 109 Personen (-4,1 Prozent) weniger als im Vorjahresmonat.

486 jüngere Frauen und Männer unter 25 Jahren waren im Juli arbeitslos gemeldet, 104 Personen (27,2 Prozent) mehr als vor einem Monat. Verglichen mit Juli 2018 sank die Arbeitslosenzahl bei dieser Personengruppe um 10 Personen (-2,0 Prozent).

907 Arbeitslosmeldungen erfolgten im Juli, 119 so genannte Zugänge (15,1 Prozent) mehr als im Juni und 76 Zugänge (-7,7 Prozent) weniger als im Juli des vergangenen Jahres. Im Gegenzug wurden 739 Abgänge aus der Arbeitslosigkeit verzeichnet, 42 Abgänge (-5,4 Prozent) weniger als im Vormonat und 117 Abgänge (-13,7 Prozent) weniger als vor einem Jahr.

Arbeitsuchende im Kontext von Fluchtmigration

Erfasst werden alle Geflüchteten, die sich um Arbeit oder Ausbildung bemühen, arbeitslos gemeldet oder beispielsweise in Integrationskursen oder Qualifizierungsmaßnahmen, als arbeitsuchend geführt sind.

Landkreis Celle: Bei den Agenturen für Arbeit Celle und Hermannsburg sowie beim Jobcenter im Landkreis Celle waren im Juli 1261 Geflüchtete gemeldet.

Landkreis Heidekreis: Bei den Agenturen für Arbeit Soltau und Walsrode und beim Jobcenter im Heidekreis waren im Juli 314 Geflüchtete gemeldet.

Stellenmarkt

Im Juli wurden 337 Arbeitsangebote im Landkreis Celle neu aufgenommen, 16 Stellen (-4,5 Prozent) weniger als im Juni. Der Vergleich zum Juli des Vorjahres zeigte ein Minus um 123 Stellenangebote (-26,7 Prozent). Insgesamt waren 1.881 freie Stellen in Stadt und Landkreis Celle im Bestand der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit, damit blieb die Zahl zu Juni stabil und stieg verglichen mit dem Vorjahresmonat um 101 Stellen (5,7 Prozent).

Im Heidekreis wurden 290 Arbeitsangebote neu aufgenommen, 3 Stellen (1,7 Prozent) weniger als im Juni. Der Vergleich zum Juli des Vorjahres zeigte ein Minus von 46 Stellenangeboten (-13,7 Prozent). Insgesamt waren 1.499 freie Stellen aus dem Heidekreis im Bestand der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit, eine Stelle (0,1 Prozent) mehr als im Juni und 48 Stellen (-3,1 Prozent) weniger als im Juli des vergangenen Jahres.

Unterbeschäftigung

Die Agentur für Arbeit veröffentlicht ergänzend zur gesetzlich definierten Arbeitslosenzahl auch Angaben zur Unterbeschäftigung. Dazu zählen zusätzlich zu den Arbeitslosen solche Personen, die nicht als arbeitslos gelten, die aber z.B. im Rahmen von arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen gefördert werden[1].

Die Unterbeschäftigung im Landkreis Celle betraf nach vorläufigen Angaben im Juli 7.558 Personen und im Heidekreis 5.589 Personen.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: