Brandmeldeanlage löst Fehlalarm aus

BRÖCKEL. Am Mittag des 28. August 2019 wurde die Ortsfeuerwehr Bröckel um 12:14 Uhr mit dem Alarmstichwort “Brandmeldeanlage ausgelöst” in die Heimstättenstraße alarmiert. Da vor Ort eingetroffen von außen keinerlei Verrauchung festgestellt werden konnte, entschieden sich die Einsatzkräfte dazu, sich nicht gewaltsam Zutritt zum Gebäude zu verschaffen. In Zusammenarbeit mit der ebenfalls alarmierten Polizei wurden die Eigentümer verständig, welche kurz darauf am Einsatzort eintrafen.

Zusammen mit diesen wurde das anschließend das Objekt begangen, ein Brand konnte hierbei nicht festgestellt werden. Nach knapp 45 Minuten konnte der Einsatz somit beendet werden.

Marcel Neumann
Foto: Archivfoto Ortsfeuerwehr Bröckel

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: