Tiergift in Abfalltonne entzündet sich bei Entsorgung im Müll-LKW – Gefahrguteinsatz in Altencelle

ALTENCELLE. Am 09. Oktober um 11:14 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Altencelle und der Chemie- und Strahlenschutzzug der Feuerwehr Celle zu einem Gefahrguteinsatz in die Jahnstraße im Stadtteil Altencelle alarmiert. Beim Verladen von Haushaltsmüll war es in einem Müllwagen zu einer Reaktion in einem Gebinde mit Rauch und Flammenbildung gekommen. Durch die Mitarbeiter des Zweckverbandes Abfallwirtschaft konnte das Gebinde noch aus dem Fahrzeug entfernt werden, die Reaktion setzte sich auf der Straße zunächst weiter fort.

Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr Celle wurden im Ersteinsatz Sicherungsmaßnahmen durchgeführt. Die weitere Erkundung ergab, dass es sich bei dem Stoff um Calciumphosphid handelt. Durch die Einsatzkräfte wurde der Stoff unter Atemschutz gesichert und verpackt. Das betroffene Müllfahrzeug wurde auf der naheliegenden Abfallentsorgungsanlage Altencelle unter Aufsicht der Feuerwehr teilentleert. Eine Gefahr ging vom Inhalt des Fahrzeuges nicht aus.

Jedoch reagierte bei einem Verladeversuch der Stoff an der Einsatzstelle erneut, so dass hier weitere Maßnahmen erforderlich waren. Durch einen Trupp unter Atemschutz, mit spezieller Schutzkleidung, wurde der Stoff erneut verpackt und auf einem Fahrzeug des Zweckverbandes Abfallwirtschaft gesichert verladen. Nach Rücksprache mit der unteren Wasserbehörde der Stadt Celle wurde die Einsatzstelle im Anschluss gründlich gereinigt.

Der Einsatz konnte gegen 14 Uhr beendet werden. Neben der Feuerwehr war der Rettungsdienst und die Polizei, die unter Wasserbehörde der Stadt Celle sowie der Zweckverband Abfallwirtschaft Celle im Einsatz.

Wer die Dose mit dem Gift unerlaubterweise im Hausmüll entsorgt hat, ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Florian Persuhn / ots
Fotos: Feuerwehr Celle (F. Persuhn)

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: