Zweckverband verkauft nun doch Gelbe Tonnen an RMG – Tonnen verbleiben bei den bisherigen Nutzern

CELLE. Nach einem neuerlichen Vorstoß von Seiten des Zweckverbandes konnte nun doch eine Einigung mit der Fa. RMG über den Verkauf der Gelben Tonnen im Verbandsgebiet erzielt werden. RMG, die ab 2020 für drei Jahre die Einsammlung der Gelben Säcke/Leerung der Gelben Tonnen in Stadt und Landkreis Celle übernimmt, hatte bislang kein akzeptables Angebot abgegeben.

Der Zweckverband hätte über 35.000 Gelbe Tonnen einsammeln und einlagern, RMG im Gegenzug die gleiche Menge an die Kunden ausliefern müssen. Nun einigten sich beide Parteien über den Verkauf von ca. 32.000 Stück 240-Liter Tonnen und ca. 3.200 Stück 1.000-Liter Tonnen an RMG. Dieser Verkauf wurde mit einem Rückkaufsrecht zum nächsten Ausschreibungszeitraum (2023 bis 2025) verknüpft. „Dies war eine wesentliche Bedingung für uns, dem Verkauf zuzustimmen“, so Geschäftsführer, Tobias Woeste. Auf diesem Wege wäre der Zweckverband in 2022 in der Lage, wiederum ein wirtschaftliches Angebot abzugeben. Woeste ist mit dieser Regelung zufrieden. „Dies ist für den Zweckverband eine gute Lösung. Das Einsammeln und Einlagern der Tonnen entfällt. Die Bürgerinnen und Bürger können wie gewohnt, die von ihnen schon bisher genutzten Behälter auch in Zukunft weiternutzen.“

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: