Klimanotstand – Fridays for Future Celle begrüßt Entscheidung des Kreistages

Stadt und Landkreis CELLE. Nach einer intensiven Debatte wurde am Montag der Klimanotstand mit einer großen Mehrheit beschlossen. Während diese Resolution vor allem Symbolcharakter hat, wurde von vielen Politiker*innen eine Bereitschaft für konkrete Klimaschutzmaßnahmen gezeigt. So kündigte die CDU eine Photovoltaik-Initiative an und die Grünen hatten gleich sechs Anträge eingebracht, welche den Insekten- und Umweltschutz zum Thema haben. Es wurde außerdem betont, dass diese Resolution auch ein Zeichen der Wertschätzung für die junge Generation sei, welche momentan für einen effektiven Klimaschutz auf die Straßen gehe.

„Es geht bei dieser Resolution nicht um uns, sondern um das Klima. Wir hoffen, dass dem Notstand nun auch Taten folgen werden.“ bemerkt Matilda Hollaz, Schülerin. Während die Verwaltung noch eine Ablehnung des Antrages vorschlug, konnte im Umweltausschuss letzte Woche ein unerwarteter Kompromiss gefunden werden. So wurde die Erstellung eines „Masterplan – 100% Klimaschutz“ aus dem Antrag auf
Wunsch der CDU entfernt. Stattdessen solle es konkrete und effektive Maßnahmen zum Klima- und Umweltschutz geben. „Wir werden der Politik jetzt ganz genau auf die Finger schauen und hoffen, dass
die versprochenen Maßnahmen schnell getroffen werden.“ sagt Hannah Menhard, Schülerin.

Auch im Stadtrat wurde nun ein Antrag zum Klimanotstand eingereicht. Dieser ist aber auch mit konkreten Forderungen an die Stadt verbunden. So sollen bei allen Entscheidungen die Auswirkungen auf das Klima beachtet und in Vorlagen der Verwaltung dokumentiert werden. „Wir unterstützen den Antrag von Frau Marks und halten es für einen wichtigen Schritt, dass auch die Stadt Celle den Klimanotstand ausruft und endlich handelt!“ ergänzt Jonas Hillbring.

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: