Gabenzaun anstelle Mittagstisch – Malteser reagiert einfallsreich auf Corona

CELLE. Die Aktion „Gabenzaun“ am 19. April nutzten 65 Bedürftige. Daraufhin haben die Malteser beschlossen, die Aktion am 03. und am 17. Mai zu wiederholen. Ursprünglich hat die Organisation die Bürger darum gebeten, keine Lebensmittel zu spenden aufgrund der schwierigen Organisation und den komplexen Hygienebestimmungen. Trotz der Bitte gaben mehrere Celler Bürger bereits Lebensmittel-Spenden an der Dienststelle in der Hannoverschen Straße ab. Da viele Celler augenscheinlich das Bedürfnis haben, Menschen in diesen schweren  Zeiten zu helfen, beschlossen die Malteser, weitere Lebensmittel-Spenden anzunehmen. Mit dem Projekt „Gabenzaun“ reagierten die Helfer unter der Leitung von Petra Zahn auf die Corona-Bestimmungen.

Doch wie kam es zu der Idee des Gabenzauns?

Die Führung und die Helfer haben sich über den ausfallenden Mittagstisch ausgetauscht. Dabei kam ihnen die Idee, am Zaun Gabenbeutel zur Abholung aufzuhängen. Die Idee eines „Gabenzauns“ war geboren. Das Ziel ist, dass die Nutzer des Mittagstisches weiterhin warm zu Mittag essen können. Dafür brauchte es einen Ersatz. Jeder ehrenamtliche Helfer trug mit einem Gedanken zu der Idee des „Gabenzauns“ bei.

Welche Sponsoren haben diese Aktion bereits unterstützt?

Die Firma Wasa/Barilla las in der Zeitung die Ankündigung des Vorhabens und bot den Maltesern eine Sachspende an. Als die Ehrenamtlichen vom Malteser beim Celler Großhandel Metro für den „Gabenzaun“ Konserven, Toilettenpapier uvm. einkauften, gab der Handel frisches Obst als Spende dazu. Die Bäckerei Stremmel erfuhr ebenfalls durch die Medien von dem Projekt und bot Unterstützung an.

Wie lief die Aktion im einzelnen ab?

Am Samstag packten die fleißigen Helfer die Beutel. Am darauffolgenden Tag hängten sie die milden Gaben an den Zaun und achteten darauf, dass jeder Bedürftige einen Beutel erhält. Die ersten holten sich bereits eine halbe Stunde vor Aktionsbeginn ihre Gabe vom Zaun. Insgesamt nahmen 65 Personen einen prall gefüllten Gabenbeutel glücklich mit nach Hause.

Wie kann jeder einzelne die Aktion unterstützen?

Sowohl Lebensmittelspenden von Bürgern als auch von weiteren Sponsoren sind gern gesehen und werden an die Bedürftigen weitergegeben. Die Malteser freuen sich aber auch über eine finanzielle Unterstützung für einen weiteren Einkauf. Dazu hat die gemeinnützige Einrichtung folgendes Konto bei der PAX-Bank eingerichtet: IBAN: DE73 3706 0120 1201 2092 57   BIC: GENODED1PA7   –   Stichwort: Gabenzaun

Redaktion
Celler Presse
Fotos: Andreas Zahn

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: