#HealthcareNotWarfare – Fahrraddemo am 19. Mai in Celle

CELLE. Das Bündnis „Rheinmetall entwaffnen“ und die feministischen Kampagne „Gemeinsam kämpfen“ rufen für Dienstag, 19. Mai zu einer antimilitaristische Fahrraddemonstration in Celle auf. Während der Waffenkonzern Rheinmetall seine Aktionärsversammlung abhält, kündigen „Rheinmetall entwaffnen“, „Riseup4Rojava“ und die „Interventionistische Linke“ einen bundesweiten Aktionstag gegen Rüstungsproduktion und Krieg, für eine Gesundheitsversorgung für alle an.

#HealthcareNotWarfare macht deutlich: Es ist Zeit zum Umdenken – „Wir brauchen Pflegepersonal statt Soldat*innen, medizinische Ausstattung statt Kriegsgerät!“ lautet das Credo

Nicht nur Covid-19 bedroht die Gesundheit. Weltweit werden in Kriegen Menschen verletzt und ermordet, viele leiden unter Mangelernährung und werden zur Flucht gezwungen. In den Camps für Geflüchtete müssen Menschen auf engstem Raum leben, die hygienischen Bedingungen sind zumeist katastrophal. Die Kriege müssen beendet und alle Lager sofort evakuiert werden!

„Rheinmetall liefert weiterhin Kriegswaffen und Munition in Krisengebiete und an Staaten, die aktiv Krieg führen. Dafür produziert der Waffenhersteller auch in der aktuellen Situation unverändert weiter. Rheinmetall gefährdet damit sowohl die Gesundheit der Arbeiterinnen, als auch aller Menschen in Kriegsgebieten. Mit dem Aktionstag erneuern wir die Forderung nach einem Ende des Geschäfts mit dem Tod. Als Sofortmaßnahme für die weltweite Gesundheitsversorgung fordern wir die Abschöpfung der 103 Mio. Euro, die der Rheinmetall-Konzern an seine Aktionärinnen am 19. Mai ausschütten will“, so das Bündnis.

„Wenn wir unsere Werte ernst nehmen, führt kein Weg an grenzenloser Solidarität vorbei“, so die VeranstalterInnen der Celler Aktion, „das wollen wir gemeinsam mit allen Gleichgesinnten sichtbar machen!“ Vor Ort ruft das Bündnis „Rheinmetall entwaffnen“ und die feministische Kampagne
„Gemeinsam kämpfen“ zu einer antimilitaristischen Fahrraddemo am kommenden Dienstag, den 19. Mai auf. Start ist um 17 Uhr auf der Stechbahn in der Celler Innenstadt.

Die Demonstration wird entsprechend der Corona-Hygieneregeln stattfinden, bitte haltet Abstand und bringt Mund-Nasen-Schutz mit. Der Aufruf für den bundesweiten Aktionstag ist unter folgendem Link zu
finden:
https://rheinmetall-hauptversammlung.org/healthcarenotwarfare-bundesweiter-aktionstag-am-19-mai/

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.





%d Bloggern gefällt das: