Anzeige

„Endlich geht es wieder los!“ – Veranstaltungen und Shopping-Sonntag im September

CELLE. „Es geht endlich wieder los“, freut sich Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge und meint damit die kommenden Highlights im Celler Veranstaltungskalender. Denn am 6. September präsentiert die „5. Celler Autoshow“ Oldtimer aller Epochen, am 12. und 13. des Monats schlägt der Kreativ&Designmarkt „allerART“ vor dem Schloss seine Zelte auf. Eine Win-win-Situation, denn am 6. September öffnet auch der Einzelhandel seine Türen zum verkaufsoffenen Sonntag – das erste Mal seit Beginn der Corona-Pandemie.

„Wir standen schon lange in den Startlöchern“, weiß der OB. „So haben wir frühzeitig Kontakt mit der Landesregierung aufgenommen, damit der Einzelhandel sonntags endlich wieder loslegen kann.“ Mittlerweile gab es „Grünes Licht“ aus Hannover. Und die Stadtverwaltung hat bereits bei der ersten Ankündigung des neuen Erlasses gemeinsam mit der Händlerschaft geplant und die nötigen Genehmigungen erteilt. Schließlich sind die verkaufsoffenen Sonntage nicht nur seit jeher ein Besuchermagnet für die Innenstadt, sondern eine weitere Chance, die Umsatzeinbußen des Lockdowns ein wenig aufzufangen.

Und so gibt es dann am 6. September nicht nur die Möglichkeit zum Shoppingbummel, sondern auch Gelegenheit, einen Blick auf das zu werfen, was unsere Vorfahren so unter Autobau verstanden haben. Von 11 bis 18 Uhr lassen Klassiker der 50er und 60er Jahre das Herz der Oldtimer-Fans in der Altstadt höherschlagen. Am 12. und 13. September heißt es dann: Auf zur „allerArt“ mit Künstlern, Kunsthandwerk und Kulinarischem vor der prächtigen Schlosskulisse. Selbstverständlich gelten für sämtliche Veranstaltungen die bekannten Corona-Maßnahmen sowie die dazu gehörigen Hygiene- und Abstandsregeln.

„Es geht also weiter aufwärts in unserer Innenstadt“, blickt der OB optimistisch in die Zukunft. „Zwei verkaufsoffene Sonntage sind noch für 2020 geplant. Für 2021 hoffen wir dann, in der altbewährten Schlagzahl fortfahren zu können.“

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige