Service für Bürger und Touristen – Trinkwasserbrunnen in der Celler City

Service für Bürger und Touristen – Trinkwasserbrunnen in der Celler City

30. September 2020 Aus Von Celler Presse

CELLE. Weniger Müll, weniger Einweg-Plastikflaschen dafür mehr Lebensqualität, das dachten sich die Schülerinnen und Schüler der Erasmus-AG am Gymnasium Ernestinum. Die Idee der Trinkwasserbrunnen war geboren. Gemeinsam präsentierten sie diese und andere Projekte zu Klima- und Umweltschutz vor Jahreswechsel Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge. Der zeigte sich begeistert, griff die Idee auf und nunmehr wurde der erste Brunnen auf dem Großen Plan offiziell eingeweiht. Stilecht befüllten die Erasmus-Eleven am Mittwochnachmittag nachhaltige Flaschen mit frischem Trinkwasser.

„Das ist eine Punktlandung“, freut sich der OB, „denn wir haben die ersten Wasserspender für September avisiert und das hat zielgenau geklappt!“ Für Nigge ein weiterer Mosaikstein in seiner Charmeoffensive Innenstadt, „denn damit erhöhen wir die Aufenthaltsqualität noch einmal mehr, um ein sympathisches und vor allem umweltfreundliches Serviceangebot für Bürger und Gäste der Stadt“. Wer nun vor Ort ein wenig relaxen möchte – zum Beispiel auf einer der Sitzgelegenheiten an den beliebten Pflanzkübeln – kann sich dazu ein kostenloses Wasser zapfen.

Als Sponsor der Wasserspender wurden die Stadtwerke Celle gewonnen, deren Geschäftsführer Thomas Edathy nicht lange überlegen musste: „Das haben wir gerne übernommen, denn Nachhaltigkeit ist von jeher bei uns ein großes Thema. So sind wir regelmäßig in Celler Schulen zu Gast und sensibilisieren die Mädchen und Jungen im verantwortungsvollen Umgang mit dem kostbaren Rohstoff Wasser.“ Für die Installation zeichnet die Firma Kalkmann als Spezialist für Trinkwasserbrunnen verantwortlich.

Der Brunnen auf dem Großen Plan ist der erste einer Reihe. Der nächste wird im Oktober auf der Stechbahn aufgestellt. Weitere werden folgen, so dass es ab sofort heißt: Wasser marsch in der Celler Innenstadt!

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige