Anzeige

Neuland Börse: Trading Demokonto als ideale Vorbereitung für Einsteiger

Okt 19, 2020 , , ,

DEUTSCHLAND. Die Zinsen für Tages- und Festgelder verharren auf einem Tief, viele Sparer verzeichnen seit Jahren minimale Erträge. Das gilt aber nur für Anleger, die einseitig auf diese sicheren Geldanlagen setzen. Es gibt vielfältige attraktive Alternativen wie Aktien: Mit einem Trading Demokonto eignen sich Anfänger die erforderlichen Grundkenntnisse an!

Keine Angst vor Aktien: mittel- und langfristig die optimale Anlageform

Anlageklassen wie Aktien gehen mit einem erhöhten Risiko einher, die Sicherheit von Tagesgeldkonten und Co. können sie nicht bieten. Dafür versprechen sie deutlich höhere Renditen. Die typischen Risiken von Aktien- und anderen Börseninvestments sollten nicht abschrecken. Mit einer geeigneten Anlagestrategie lassen sie sich minimieren, sodass sich ein ausgewogenes Verhältnis von Wunsch nach Sicherheit und Renditechancen ergibt. Zudem sollten Anleger angesichts der Kursschwankungen an den Börsen nicht in Panik verfallen. Ein Blick auf alle bekannten Aktienindizes wie den DAX oder den Dow Jones zeigt: Mittel- und langfristig sichern sich Aktionäre eine attraktive jährliche Rendite. Vor zwischenzeitlichen Kurstiefs wie während der Banken- und Finanzkrise muss sich niemand fürchten. Wer Geduld übt, kann sich bald wieder über steigende Aktienkurse und neue Rekordstände freuen. Doch wie investieren Einsteiger an der Börse? Das lernen sie risikolos mit einem Trading Demokonto.

Warum sich ein Trading Demokonto für Neulinge dringend empfiehlt

Investments in Aktien, ETFs, Fonds und andere Wertpapiere gestalten sich komplexer als das Eröffnen von Tages- und Festgeldkonten. Das trifft auf technische Feinheiten bei der Abgabe von Kauforders genauso wie auf strategische Überlegungen zu. Wie gebe ich eine Kauforder auf? Was bedeutet Limit? Welchen Börsenplatz soll ich wählen? Diese und andere Fragen stellen sich beim konkreten Handel mit Wertpapieren. Ein kostenloses Trading Demokonto ist die perfekte Möglichkeit, sich praktisch mit diesen technischen Details auseinanderzusetzen. Nutzer können zum Beispiel ohne Risiken die Eingabe von Kauf- und Verkaufslimits beim Trading ausprobieren. Verkalkulieren sie sich, hat das bei einem Demokonto mit Spielgeld keine negativen Konsequenzen.

Über diese technischen Aspekte hinaus erfordern Börseninvestments ein Gespür für die richtigen Zeitpunkte zum Kaufen und Verkaufen. Aktienkurse weisen teilweise innerhalb eines Börsentages erhebliche Schwankungen auf. Es kommt bei der erfolgreichen Geldanlage an der Börse auf das Timing aus. Zudem existieren zwischen verschiedenen Wertpapiertypen gravierende Unterschiede. Es gibt zum Beispiel Aktien für konservative Anleger, diese zeichnen sich durch Wertstabilität aus. Kursausschläge nach oben oder unten sind selten. Spekulative Aktien schwanken bei den Kursen dagegen stark, die Renditechancen und die Verlustrisiken sind größer. Mit einem Trading Demokonto erfahren Anfänger unmittelbar, wie sich die diversen Kategorien an Wertpapieren auf ihr fiktives Anlagevermögen auswirken.

Das passende Trading Demokonto finden

Viele Onlinebroker stellen unverbindlich und gratis Musterdepots zur Verfügung. Der Hintergedanke ist klar: Sie wollen mit diesem Angebot neue Kunden werben. Für Einsteiger sind diese Demokonten eine willkommene Gelegenheit, sich mit Spielgeld auf das Börsenparkett zu wagen. Zuerst sollten sie aber diese Einsteiger-Depots miteinander vergleichen, nur ein hochwertiges Trading Demokonto erfüllt den Zweck. Priorität genießt, dass das Konto das tatsächliche Börsengeschehen abbildet. Manche Konten beziehen sich auf Fantasie-Aktienkurse, der Mehrwert für Börsenanfänger ist minimal. Hilfreiche Erfahrungen sammeln sie nur, wenn sie ihr Spielgeld zu realen Kursen setzen. Bestenfalls berücksichtigt ein Trading Demokonto auch die Order- und Handelsplatzgebühren, sodass Anleger ihre möglichen Gewinne oder Verluste wie beim echten Wertpapierhandel einschätzen können. Zudem sollte ein Musterdepot dieselben Funktionen wie das echte Konto für die Bestandskunden aufweisen: Auf dieser Basis können potenzielle Neukunden bewerten, ob das jeweilige Angebot für sie infrage kommt.






Anzeige


Anzeige