Anzeige

Sachkunde, Genauigkeit und ein gefragter Ansprechpartner – Richter am Oberlandesgericht Dr. Gerhard Lübbesmeyer pensioniert

CELLE. Mit Ablauf des Monats April 2021 trat der Richter am Oberlandesgericht Dr. Gerhard Lübbesmeyer nach fast zwanzig Jahren Tätigkeit als Richter am Oberlandesgericht in den vorzeitigen Ruhestand. „Jeder Mensch hat zwei Leben; das zweite beginnt, wenn der Mensch feststellt, dass er nur eins hat.“ Mit diesem Zitat von Konfuzius begibt er sich in seinen neuen Lebensabschnitt, den er gemeinsam mit seiner Frau an der Ostseeküste von Schleswig-Holstein verbringen wird.

Die Präsidentin des Oberlandesgerichts Otte dankte Herrn Dr. Lübbesmeyer im Rahmen einer Corona-bedingt kleinen persönlichen Verabschiedung für die langjährige Tätigkeit am Oberlandesgericht und wünschte ihm von Herzen alles Gute für den Neuanfang. „Mit Herrn Dr. Lübbesmeyer verlässt uns ein Kollege, der sich den von ihm bearbeiteten Rechtsgebieten mit großer Genauigkeit, einem sehr guten ‚Blick für das Ganze‘ und viel Engagement gewidmet hat. Damit hat er die Aufgaben eines Obergerichts, die Rechtsprechung fortzuentwickeln und zu vereinheitlichen, in besonderer Weise gefördert. Darüber hinaus hatte er stets ein offenes Ohr für Fragen seiner Kolleginnen und Kollegen hier und gerade auch an den Amtsgerichten unseres Bezirks. Der persönliche und fachliche Austausch mit Herrn Dr. Lübbesmeyer wird mir fehlen,“ betonte die Präsidentin.

Herr Dr. Lübbesmeyer wuchs im westfälischen Münster auf, studierte dort Rechtswissenschaften und absolvierte sein Referendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts Hamm. Er wurde mit einer Dissertation zum damals neu geregelten Betreuungsrecht promoviert. Anschließend trat er 1992 in die Niedersächsische Justiz ein, wo er zunächst an dem Landgericht, dem Amtsgericht und der Staatsanwaltschaft in Lüneburg sowie an den Amtsgerichten Uelzen, Soltau und Celle eingesetzt war. 1995 wurde er zum Richter am Amtsgericht in Winsen (Luhe) ernannt. 2002 wechselte er zum Oberlandesgericht Celle, wo er zuletzt langjährig Mitglied und auch stellvertretender Vorsitzender eines u.a. auf Mietrecht und Justizkostenrecht spezialisierten Zivilsenats war.

PR
Foto: OLG Celle





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige