Anzeige

5 effektive Kanäle um Webseiten Traffic zu generieren

DEUTSCHLAND. Steigerung von Webseiten Traffic gilt als strategisches Ziel für jede Form von Online-Geschäft. Ein stetiger und wachsender Besucherstrom auf Ihrer Webseite ist der Schlüssel zu online Erfolg und Dominanz gegenüber Ihren Mitbewerbern.

Lassen Sie uns zunächst klären was „Traffic“ (Verkehr) überhaupt  ist: https://en.wikipedia.org/wiki/Internet_traffic. Es handelt sich um Besucher, die aus verschiedenen Quellen auf Ihre Webseite gelangen z. B. aus einer Google-Suche, Facebook Werbung, einem E-Mail-Newsletter usw. Daher gibt es verschiedene Arten von Webseiten-Traffic welche wir uns in diesem Bericht genauer anschauen.

Eine Webseite ist eine Art Kontaktstelle zwischen potenziellen Kunden und Ihrem Unternehmen. Einige der Besucher, die auf Ihre Seite kommen, kaufen ein Produkt oder einen Service. Wenn Sie also einen Weg finden, den Webseiten-Traffic zu erhöhen, erhöhen sich somit auch die Chancen eines erfolgreichen Verkaufsabschlusses. Egal wie durchdacht und optisch ansprechend Ihre Webseite ist, ohne Webseiten-Traffic ist diese nutzlos. Selbst für Online-Marketing-Profis kann die Steigerung von Webseiten-Traffic zu einer echten Herausforderung werden, was dazu führt dass in der Regel eine Kombination aus potentiellen Traffic-Kanälen genutzt wird.

Organischer Traffic

Der Datenverkehr aus Suchmaschinen, einschliesslich Google, kann Ihrem Unternehmen erheblichen Schub verleihen. Dies bedeutet, dass Ihre Online-Umsatz umso schneller steigen, je mehr Anstrengungen Sie im Bereich SEO unternehmen um Besucher auf Ihre Seite zu führen. Bei SEO kann nach 3-4 Monaten mit den ersten Ergebnisse gerechnet werden, danach steigen diese bei professioneller Durchführung exponentiell.

Die Anzahl der Besucher, die von der Suchmaschine auf Ihre Webseite gelangen, hängt von der Platzierung in den Suchmaschinen für verschiedene Keywords ab. Um die Sichtbarkeit für gezielte Abfragen zu verbessern, müssen sowohl einzelne Seiten als auch die gesamte Webseite mittels SEO-Kampagnen optimiert werden. Zudem ist es notwendig regelmässig an externen Faktoren zu arbeiten, welche die Platzierung auf den Ergebnisseiten von Google auch beeinflussen.

Die Sichtbarkeit der Webseite in den Suchergebnissen ist für das Wachstum des organischen Traffics von entscheidender Bedeutung. Um den Webseiten Traffic zu erhöhen, müssen Sie die technische Komponente optimieren, wettbewerbsfähige Keywords identifizieren, vorhandene Seiten optimieren, Ihrem Blog hochwertige und einzigartige Artikel hinzufügen und Links zu Ihrer Seite aus vertrauenswürdigen Ressourcen erstellen. Es ist keine einfache Arbeit, die oft sehr lange dauert, sich jedoch am Ende auszahlt.

So sehen beispielsweise organische Suchergebnisse bei Google für „Pizza bestellen in Zürich“ aus:

Zu SEO gehört eine umfassende Recherche der Konkurrenz und eine Reihe konsequenter Massnahmen sowohl On-Page als auch Off-Page. Es macht durchaus Sinn durch die Blogposts von diversen SEO Agenturen wie zum Beispiel https://www.zumoseo.ch/ zu stöbern um zusätzlich Tipps und Tricks zu erlernen.

Bezahlter Traffic:

Diese Kategorie umfasst Nutzer, welche durch einer beliebigen Online-Werbung auf Ihre Webseite gelangen. Hierzu zählen zum Beispiel Google AdWords, Facebook Ads und andere ähnliche Kanäle. Das kontextbezogene Werbenetzwerk von Google AdWords ist einer der weltweit wichtigsten Anbieter von bezahltem Traffic.





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige