Anzeige

Wie wichtig es ist, Zeit mit Freunden zu verbringen

DEUTSCHLAND. Niemand ist gerne allein! Mit einem guten Freunden an seiner Seite wirken Alltagsstress und Sorgen nur halb so schlimm. Tipps für spaßige Treffen gibt es hier.

Gute Freunde: Wie wichtig es ist, Zeit mit ihnen zu verbringen

Freundschaften sollten wertgeschätzt und gepflegt werden. Zeit mit guten Freunden zu verbringen, beruhigt nicht zuletzt die Seele und mindert Stress. Unterschätzt wird oft, dass der Freundschaft Abwechslung hinsichtlich der Unternehmungen guttut und sie auf spannende Art aufrechterhält.

Warum Freundschaften so wichtig sind

Aus einem Treffen mit einer engen, vertrauten Person gehen wir meist gestärkt, sorgenfrei, mit guter Laune und einer tiefen Zufriedenheit hinaus.

Bei einem psychologischen Experiment des Freiburger Psychologie-Professors Markus Heinrichs wurden Probanden vor eine Herausforderung gestellt: Sie mussten vor einer Kamera und einem Publikum Vorträge halten und im Anschluss Kopfrechenaufgaben lösen. Einige Probanden wurden in der Vorbereitungsphase von einem engen Freund begleitet, andere waren auf sich allein gestellt.

Das Experiment ergab, dass sich diejenigen Menschen erheblich weniger gestresst fühlten, die einen engen Freund an ihrer Seite hatten, als jene, die allein kamen. Die Probanden gaben außerdem an, weniger Angst und Unruhe empfunden zu haben. Das beweist: Freunde können die mentale und emotionale Gesundheit positiv beeinflussen.

Gemeinsame Treffen: Ideen und Aktivitäten

Abwechslungsreiche Aktivitäten sorgen dafür, dass Unternehmungen mit Freunden nicht eintönig bleiben. Freunde lernen sich zudem untereinander von einer anderen Seite kennen und können ihre Bindung und die Vertrautheit weiterhin stärken.

Einfach abschalten: Wie wäre es mit einem Kinoabend?

Kinoabend klingt langweilig? Keineswegs. In manch stressvoller Situation sehnt man sich nach Gesellschaft, Ablenkung und Ruhe zugleich. All das bietet ein Kinobesuch. Lehnen Sie sich mit einem engen Vertrauten an Ihrer Seite zurück und genießen Sie einen guten Film, Popcorn und Nachos zusammen.

Sie finden das aktuelle Programm auf Kinofans.com.

Zusammen kochen

Gemeinsames Kochen bringt Dynamik in das Treffen, und zwar von Anfang an. Es wird zusammen nach einem leckeren Rezept gesucht, die Zutaten werden gemeinsam besorgt und die Schnibbel-Arbeit erfolgt in geselliger, wohliger Atmosphäre. Manchmal entpuppen sich Freunde sogar als wahre Kochtalente. Im Hintergrund noch gute Musik und et voilà, ein entspannter Abend in gemütlicher Atmosphäre bietet Platz für tiefgehende Gespräche.

Puzzeln

Puzzeln ist in den letzten Jahren, insbesondere in Corona-Zeiten, zum wahren Trend geworden. Ob als Paar oder mit Freunden, das knifflige Zusammenlegen erfordert Kreativität und bringt Spaß. Zudem wird dem Puzzeln eine meditative Wirkung nachgesagt, durch die Stress abgebaut wird.

Einen Stammtisch gründen

Ein Stammtisch bietet gleich mehrere Vorteile. Sie können sich in Ihrer Umgebung umschauen und ein schönes Lokal sowie einen Tag für sich und Ihre Freunde festlegen. Das spart Organisation und Planung. Beim Stammtisch-Treff sehen Sie Ihre Freunde dann mindestens einmal im Monat. Sie können sich ein Bier zapfen lassen, während Sie sich untereinander austauschen. So können Freunde sicherstellen, dass sie sich regelmäßig sehen.

Ein wöchentliches Frühstück mit der besten Freundin im Lieblingscafé ist ebenfalls eine tolle Idee.

Digitale Treffen

Spätestens seit Corona treffen sich viele Freunde virtuell. Online-Treffen sind mittlerweile gang und gäbe. Wenn der Freitagabend nicht persönlich stattfinden kann, dann eben auf diesem Wege. Mit einem Glas Wein und einer stabilen Internetverbindung wird auch das Treffen digitaler Art zum Freundschafts-Serum!

Nicht vergessen: Freundschaften pflegen

Freundschaften sind nicht selbstverständlich und müssen gepflegt werden. Niemand fühlt sich gerne vernachlässigt. Diese Tipps helfen Ihnen dabei.

  1. Halten Sie den Kontakt mit Ihren Freunden aufrecht.
  2. Sein Sie in schwierigen Situationen für Ihre Freunde da.
  3. Nehmen Sie nicht nur, sondern geben Sie auch.
  4. Sein Sie immer ehrlich zueinander.
  5. Vertrauen Sie einander.
  6. Akzeptieren Sie Ihre Freunde so wie sie sind.
  7. Sein Sie verlässlich.
  8. Verzeihen Sie Fehler.
  9. Erleben Sie mit Ihren Freunden gemeinsam regelmäßig etwas Neues.




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige