Anzeige
    |    

Zeit fürs Veggie-Grillen – Knusprige Gemüse-Taler als Alternative zum klassischen Grillen

Die farbenfrohen Rote-Frühlingszwiebel-Taler nach dem Rezept von Deli Reform sind genauso lecker wie gesund. Rote Linsen sind eine hervorragende pflanzliche Proteinquelle, weshalb sie die Basis des Gemüsebratlings bilden. Eine Knolle Rote Bete sorgt für eine leuchtend purpurne Farbe, während die Kombination von Apfel und Frühlingszwiebel dem Patty einen frischen und würzigen Geschmack verleiht. Gewürze wie Kreuzkümmel, Paprika und gemahlener Pfeffer geben dem Veggie-Taler das gewisse Extra. Die Margarine Deli Reform Das Original bindet alle Zutaten zusammen und sorgt so für saftige Taler. Gleichzeitig bringt sie noch viele gesundheitliche Vorteile mit sich: Das pflanzliche Streichfett ist reich an ungesättigten Fettsäuren, enthält natürliches Omega-3 sowie die Vitamine D und E – unterstützt damit eine ausgewogene und bewusste Ernährung.

Nachdem die Linsen-Gemüse-Mischung zu flachen Talern geformt wurde, werden sie in Deli Reforms flüssiger Pflanzenfettzubereitung Einfach Kochen knusprig gebraten. Einfach Kochen eignet sich besonders gut zum Braten und Andünsten, da es, im Vergleich zu Speiseöl, deutlich weniger spritzt.

Wer möchte, kann die Rote-Frühlingszwiebel-Taler auf einem erfrischenden Babyblatt-Spinat-Salat-Bett servieren. Blattspinat enthält viel Vitamin B und C und hat außerdem einen hohen Beta-Carotin-Gehalt. In Kombination mit den richtigen Fetten wie dem im Dressing enthaltenen Rapskernöl, wird daraus im Körper das wertvolle Vitamin A hergestellt.

Rote-Frühlingszwiebel-Taler auf Spinatsalat

Zutaten für 4 Portionen:
50 g rote Linsen
1 große rote Beete (ca. 220 g)
1 kleiner Apfel
4 Frühlingszwiebeln
1 Ei
4-5 EL Dinkelmehl, Type 630
30 g Deli Reform Das Original
je 1/2 TL Kreuzkümmel, Paprikapulver
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
4 EL Deli Reform Einfach Kochen
100 g Baby-Blattspinat
1 Schalotte
2 EL Sonnenblumenkerne
30 ml Rapskernöl
2 TL Himbeerkonfitüre
1 TL Senf

So wird’s gemacht:

  1. Linsen in 150 ml kochendem Wasser ca. 10 Minuten garen, abtropfen und ausdampfen lassen. Rote Beete schälen, Apfel waschen, Kerngehäuse entfernen und Apfel mit roter Beete fein raspeln. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, fein hacken und mit roter Beete, Apfel, Linsen, Ei, Mehl und Deli Reform das Original vermischen. Mit Kreuzkümmel, Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen und zu 12 flachen Talern formen.
  1. Deli Reform Einfach Kochen auf mittlerer Stufe erhitzen und Rote-Frühlingszwiebel-Taler darin ca. 3-5 Minuten je Seite braten. Spinat gründlich waschen und abtropfen lassen. Schalotte abziehen und in feine Ringe schneiden. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne fettfrei rösten.
  1. Rapskernöl, Himbeerkonfitüre und Senf verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Spinat und Schalotten-Ringe mit Dressing vermischen. Rote-Frühlingszwiebel-Taler auf Spinatsalat anrichten und mit Sonnenblumenkernen bestreut servieren.

Zubereitungszeit: 25 Minuten
Davon aktiv: 25 Minuten

Nährwerte pro Portion:
KJ/kcal: 1316/314
Kohlenhydrate: 33 g
Eiweiß: 8,7 g
Fett: 15 g
BE: 3

Ein Service von:




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige


Anzeige