Anzeige

„7 Tage – 7 Branchen“: Jugendberufsagentur Celle bietet besondere Bewerbertage

CELLE. Wie geht es weiter nach der Schule? Ist die Ausbildung wirklich das Richtige für mich? Viele junge Menschen stehen gerade jetzt kurz vor dem Start des neuen Ausbildungsjahres vor der Frage, wo ihre berufliche Reise hingeht. Die Jugendberufsagentur (JBA) Celle hilft unter anderem mit einer neuen Aktion. Bei „7 Tage – 7 Branchen“ können junge Menschen hinter die Kulissen eines Betriebes schauen. Hier dürfen sie selbst ausprobieren, mit Auszubildenden sprechen und auch die Bewerbungsunterlagen prüfen lassen. Eine große Chance für junge Menschen, denn die Ausbildungsbetriebe suchen Nachwuchs. Und mit viel Glück ist der Traumjob plötzlich zum Greifen nahe. 

Die Hand zittert noch etwas, langsam teilt Luisa Gründken eine Strähne nach der anderen ab. Die Aufgabe für die 16-Jährige aus Lachendorf: Sie soll am Langhaarmodell eine Frisur stecken. Lange hat Luisa auf den Bewerbertag der Jugendberufsagentur (JBA) Celle im Friseursalon Runge gewartet. „Ich möchte unbedingt Visagistin werden und suche noch dringend einen Platz für ein Jahrespraktikum“, erzählt die Schülerin. Sie und drei weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden von Inhaberin Christina Runge genau beobachtet. Die 36-jährige Friseurmeisterin sucht Personal für ihr Geschäft in Celle. „Ich erwarte natürlich nicht sofort eine perfekte Frisur. Es geht vielmehr um Leidenschaft, um Spaß an dem Beruf“, erzählt Runge. Der Fachkräftemangel macht sich auch in ihrem Salon bemerkbar. „Gutes Personal zu finden, ist nicht einfach. Besonders der Friseurberuf ist mit vielen Vorurteilen behaftet, die es abzubauen gilt. Ich möchte jungen Menschen ganz offen zeigen, wie toll dieser Beruf sein kann und was alles möglich ist“, erzählt sie.

Heute ist der erste Tag der Kampagne „7 Tage – 7 Branchen“. An sieben Werktagen in Folge lädt die Jugendberufsagentur (JBA) gezielt Interessierte ein, hinter die Kulissen unterschiedlicher Betriebe zu schauen. Bei der JBA bekommen junge Menschen unter 25 Jahren Hilfe und Beratung aus einer Hand. Die JBA ist eine Kooperation der Arbeits- und Ausbildungsvermittlung des Jobcenters im Landkreis Celle, der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Celle und Mitarbeitenden vom Jugendamt des Landkreises Celle. „Mit dem Projekt wollen wir jungen Menschen die Chance bieten, ihren Traumjob zu finden, sich auszuprobieren und erste Bewerbungsgespräche zu führen“, erzählt Hilke Estherr, Projektleiterin des Jobcenters im Landkreis Celle. Außerdem können sie ihre Bewerbungsunterlagen prüfen lassen und sich in Sachen Job- und Ausbildungssuche individuell beraten lassen. Mit dabei sind unter anderem Industrie-, Gastronomie- und Handwerksbetriebe. „Wir wollen uns möglichst breit aufstellen und unseren jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen realen Blick in die Arbeitswelt ermöglichen, ihnen den Weg öffnen, Kontakte zu knüpfen“, erzählt Estherr weiter.

Im Salon Runge geht es nun einen Raum weiter zu den Bewerbungsgesprächen. Inhaberin Christina Runge prüft die Bewerbungsmappen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Sie fragt nach dem Lebenslauf und der Motivation. Jetzt ist Luisa Gründken an der Reihe. Sie zeigt ihre Unterlagen vor und schaut erwartungsvoll zu Runge. Auch ihr Berufswunsch ist im Gespräch noch einmal Thema. Es dauert einen Moment, dann sagt Runge lächelnd: „Wir machen das, das passt glaube ich mit uns!“ Damit hat Luisa Gründken nicht gerechnet: „Ich kann mein Glück kaum fassen!“, erzählt sie voller Stolz. Sie hat eine Zusage für ihr dringend benötigtes Jahrespraktikum. „Wir freuen uns, dass wir so schnell vermitteln konnten“, sagt Hilke Estherr. Aber auch die anderen drei Teilnehmerinnen und Teilnehmer des heutigen Bewerbertages gehen nicht leer aus. Sie sind um eine Erfahrung reicher und können jetzt besser vorbereitet ihre nächste Chance ergreifen. 

Weitere Informationen finden Sie unter www.jba-celle.de

PR






Anzeige


Anzeige