Anzeige

Homöopathieverein Eschede: „Der Lockdown klingt aus, wir können weitermachen …..“:

ESCHEDE. Am Dienstag, 13. Juli 2021, 19.30 Uhr, findet im Hotel Deutsches Haus in  Eschede ein Vortrag mit Marion Hoffmann, Kinesiologin aus Nienhagen, statt mit dem Thema: „Das verborgene Netz – Gespräche zwischen Körper und Geist“.

Dass sich Krankheit und Gesundheit nicht nur in der körperlichen Materie abspielen, hat sich schon herumgesprochen: Psychosomatik, Körper und Seele bzw. Seele und Körper, ihr Zusammenhang ist erlebbar und in Redensarten taucht er auf: z.B.: wenn einem Menschen „etwas auf den Magen geschlagen“ ist. Aber was hat der „Geist“ da zu suchen? Und was ist überhaupt das „Geistige“? Es scheint nicht so offensichtlich, eher verborgen. Frau Hoffmann wird versuchen, das „verborgene Netz“ der Verbindungen von Körper und Geist sichtbar zu machen.

Nach der Sommerpause:

Dienstag, 14. September 2021: Die spagyrische Hausapotheke
Vortrag mit Frau Hörcher, Löns-Apotheke in Bergen                                                               
Dienstag, 05. Oktober 2021: Rhythmen  und ihre Bedeutung für
ein Leben in Gesundheit Vortrag mit Herrn M. Straube, Arzt in H                                                                  
Dienstag, 02. November 2021: Erkältungskrankheiten vorbeugen
Vortrag mit Herrn A. Hauptmann, Arzt in Hankensbüttel                                                                   
Dienstag, 30. November 2021: Wiederbelebung – in Theorie+Praxis
Vortrag mit Herrn M. Teicher, Heilpraktiker+Intensivkrankenpfleger

Alle Vorträge um 19.30 Uhr Hotel Deutsches Haus, Eschede
www.homoeopathie-eschede.de  –  verein@homoeopathie-eschede.de

PR






Anzeige


Anzeige