Anzeige

Auftakt zum FlotART Kultursommer 2021

BRÖCKEL. Am kommenden Freitag startet der FlotART Kultursommer 2021 mit einem Konzert von Julia Schönleiter in Begleitung von Gitarrist und Sänger Dietmar Geßner. Irische Folksongs, argentinischer Tango, Edith Piaf-Chansons, deutsche Poptitel und eigene Stücke – die leidenschaftliche Sängerin spannt einen weiten musikalischen Bogen und lädt somit zur einer besonderen Weltreise ein.

Die Premiere des mittlerweile 5. FlotART Kultursommers ist eingebettet in das Sommerfest zur offiziellen Eröffnung des Atelier 107, einem Zusammenschluss Kreativer unterschiedlicher Genres.

Termin: 9. Juli 2021
Beginn Sommerfest: 14.00 Uhr
Beginn Konzert: 19.30 Uhr
Ort: Atelier 107, Hauptstr. 107, 29356 Bröckel

Tags darauf steht der FlotART Kultursommer 2021 ganz im Zeichen des geschriebenen Worts. Zwei Veranstaltungen präsentieren gleich vier Autor:innen, die aus ihren Werken lesen. Bei „Literatur im Garten“ sind Bröckels Dorfpoet Willi Kresse (14.00 Uhr), Kinderbuchautorin Alice Pantermüller (15.30 Uhr) und Multitalent Thommi Baake (17.00 Uhr) zu erleben. Anschließend steht auf dem Programm ein Erzählkonzert mit der Übersetzerin Claudia Ott & Ensemble, das in das Reich von 1001 Nacht entführt.

Termin: 10. Juli 2021
Beginn Literatur im Garten: 14.00 Uhr
Beginn Erzählkonzert: 20.00 Uhr
Ort: Antikhof Drei Eichen, Hauptstr. 56, 29356 Bröckel
(Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon 05144 – 56 01 77)

Alle Veranstaltungen finden unter freiem Himmel statt. Zugang ist nur unter Einhaltung der gültigen Corona-Schutzmaßnahmen gestattet.Eintritt ist frei! Der FlotART e.V. freut sich über einen freiwilligen Kultur-Beitrag – Hutkasse geht rum!

Weitere Informationen sowie das komplette Programm zum FlotART Kultursommer 2021 gibt es unter: www.flotart.de

PR






Anzeige


Anzeige