Anzeige

Seminar „ErlebnisNATUR- Ist doch Ehrensache“

CELLE. Grundschulkindern die Natur näher zu bringen, war kürzlich das Leitthema in Camp Reinsehlen in der Lüneburger Heide. 20 Jägerinnen und Jäger und ein Angler, darunter 12 Mitglieder der Jägerschaft Celle, haben in Schneverdingen, in der Akademie für Naturschutz, an der ersten Qualifizierung des Lehrganges teilgenommen. 

Das Projekt „ErlebnisNATUR“ ist eine Initiative der Landesjägerschaft Niedersachsen e.V. und wird von dem anerkannten Naturschutzverband gemeinsam mit den beiden Projektpartnern Anglerverband Niedersachsen e.V. und Sportfischerverband im Landesfischereiverband Weser-Ems e.V. umgesetzt. Die Projektleitung hat das SCHUBZ Umweltbildungszentrum Lüneburg übernommen. Gesponsert wird das Seminar durch die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung.

Neben Informationen zu Rechtlichem und Versicherungsschutz wurde mit Hilfe eines Rollenspiels verdeutlicht, was in Zusammenarbeit mit Grundschulen in der Erstplanung eines Unterrichtes zu beachten ist.

In Kleingruppen wurden Aktionen geplant, mit denen Kindern die Natur spielerisch näher gebracht werden kann. So erhielten die Ehrenamtlichen erste Einblicke in den Umfang eines Unterrichtes, hilfreiche Tipps für die Umsetzung der Aktivitäten und wertvolle Rückmeldungen durch die anderen Kursteilnehmer.

Im weiteren Verlauf werden die Ehrenamtlichen zwei eigene Umweltbildungsveranstaltungen entwickeln und diese selbstständig mit Unterstützung eines Coaches durchführen. Die nächste Qualifizierung wird im Februar 2022 stattfinden.

PR
Foto: Privat






Anzeige


Anzeige