Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Baumpaten für Friedensbäume gesucht

  • Bergen

BERGEN. Für die Friedensbäume am Kampweg in Bergen sucht die Stadt Bergen Baumpaten, die sich für ein Jahr um Pflege und Bewässerung eines oder mehrere Bäume kümmern. Anlässlich von 75 Jahren Frieden in Deutschland hatte das Jugendforum Bergen gemeinsam mit der Bürgerstiftung Region Bergen im vergangenen November am Kampweg in Bergen 30 Obstbäume gepflanzt. Zusätzlich wurden an den Bäumen Steine verlegt, die mit verschiedenen Antworten auf die Frage „Was bedeutet Frieden?“ Spaziergänger zum Nachdenken anregen sollen.

Damit die noch jungen Bäume kräftig wachsen und gedeihen können, muss insbesondere die Bewässerung im ersten Jahr sichergestellt werden. Die Kosten hierfür sollen die Baumpaten übernehmen. Eine Patenschaft kann sich auf einen oder mehrere Bäume beziehen, auch kleinere Spenden helfen. Interessenten können sich jederzeit an Silvia Nitsche von der Stadt Bergen wenden (silvia.nitsche@bergen-online.de).

Das Projekt wurde gefördert vom Bundesfamilienministerium im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“.

PR
Foto: Stadt Bergen

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige