Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

„Kriminalprävention der Polizei“ zu Besuch beim SoVD

Traditionell am Palmsonntag trafen sich zahlreiche Mitglieder und Gäste des SoVD-Ortsverbandes Klein Hehlen/Hehlentor zu einer Informationsveranstaltung im Festsaal des Klein Hehlener Hotels „Heidekönig“. Im Beisein von Celles Bürgermeister Klaus Didschies gab Gastreferentin Cosima Bauer vom Präventionsteam der Celler Polizeiinspektion Einblicke in die Arbeit der Polizeilichen Kriminalprävention.

„Jederzeit aufmerksam sein“, war eine wichtige Botschaft der Sicherheitsexpertin, die an Hand von praktischen Beispielen das Thema den Zuhörern näherbrachte. Dazu zählt eine gute Nachbarschaft. Nachbarn kennen sich, sprechen miteinander und kümmern sich umeinander. Auch eine höhere Wachsamkeit kann mehr Sicherheit bieten. Die polizeiliche Erfahrung zeigt, dass Nachbarinnen und Nachbarn helfen können, Straftaten wie zum Beispiel Einbrüche zu verhindern. Bauer gab auch praktische Tipps zur Vorbeugung und sprach darüber, dass die Mehrzahl aller Einbrüche nicht von Profis verübt werden, sondern von Gelegenheitstätern, die beispielsweise versuchen, mit einfachen Hebelwerkzeugen Fenster und Türen aufzubrechen. Deshalb der Hinweis von der Präventionsberaterin: „Verdächtige Wahrnehmungen immer der Polizei zu melden – besser einmal zu viel, als einmal zu wenig die 110 wählen“.

Lars Schmidt

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige



Anzeige