Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Bauprojekt in Celle auf Kurs: JOHANN BUNTE und HIGHSTREET Group feiern Richtfest für Hampton by Hilton Hotel

JOHANN BUNTE und die HIGHSTREET Group feierten am 7. Juni 2023 in Celle im Beisein von Celles Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge und vielen am Bau beteiligten Unternehmen und Partnern das Richtfest für den 1. Bauabschnitt ihres gemeinsamen Projekts „Hotel und Wohnen am Französischen Garten“. Damit liegt die Realisierung des Neubaus voll im Zeitplan.

Rund 100 geladene Gäste wurden unter dem Motto „Let’s celebrate – HILTON is coming to Celle!“ zur Feier dieses Meilensteins im US-amerikanischen Stil gebeten (eine Hommage an die Herkunft des Hotelunternehmens Hilton). Mit entsprechender Dekoration, Musik und American Barbecue wurde das Fest an der 77er Straße begangen.

Der Geschäftsführer der HIGHSTREET Group, Hayo Nadler, und Frank Schreiber, CEO der JOHANN BUNTE Bauunternehmung, begrüßten die anwesenden Gäste zum „Fest der Bauleute“, ganz im Stil des „American Spirits“. Mit Leidenschaft und Ausdauer haben die Unternehmen den Rohbau nun in voller Blüte erstrahlen lassen. Nadler und Schreiber dankten allen beteiligten Partnern und Unternehmen für diese Leistung. Dieser sehr schnell erreichte Schritt zeigt, dass man schnell fertig werden möchte. Bereits im April 2024 wird das Hotel eröffnet werden, der Wohnkomplex mit 113 barrierefreien Einheiten wird dann anschließend im April 2025 seine Fertigstellung feiern.

Obwohl Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge eigentlich an diesem Fest keine Rede halten wollte, da hier die Unternehmen und Bauleute im Vordergrund standen, konnten ihn Nadler und Schreiber doch dazu bringen, einige Worte zu verlieren. Der Oberbürgermeister schloss sich dem Dank an alle beteiligten Unternehmen und Handwerker und auch dem Dank an sein Team in der Verwaltung an.

Nach den Reden ging es dann auf den Innenhof zum offiziellen Richtfest mit dem Spruch und dem Kranz. Die Ehre hatte Bauleiter Jens Olomek und Polier Ingo Stindl. In dem Festakt wurde der folgende Richtspruch verlesen:

Froh versammelte Richtfestgäste,
Lasst grüßen euch aufs Allerbeste,
Und hört nach altem Brauchtum an,
Von hier oben euch den Bauleiter an.

Hier stehe ich auf dem Gerüst,
Wo man die Sparren zwar vermisst,
Nun sieht man auch die Sparren nicht,
So haben wir doch die Schalung hergerichtet.

Hiermit ist es offiziell,
der Richtkranz schmückt nun das Hotel.
Der Dachdecker und alle Handwerksleute
stehen zur Vollendung schon bereit.

Die Architekten, die Handwerks- und Baugenossen,
die bisher schon viel Schweiß vergossen.
Auf alle die noch gegenwärtig,
bis dieses Hotel ist schlüsselfertig.

Ein dreifach kräftiges: Hoch! Hoch! Hoch! Prost!

Nun ist das Glas wohl ausgeleert,
und für mich nichts mehr wert.
Das Glas zerschelle hier im Grund,
geweiht sei dieser Bau zur Stund!

Auf dem Grundstück entstehen neben dem Hotel der Marke „Hampton by Hilton“ mit 141 Zimmern auch insgesamt 113 Wohneinheiten und eine Tiefgarage. Die Fertigstellung des Hotels wird bereits im Q2/2024 erfolgen, der Wohnungsbau folgt im Q2/2025. Die Gebäude sind bereits DGNB Platin vorzertifiziert und werden als KfW 55 Nichtwohngebäude bzw. Effizienzhäuser 40 NH mit niedrigem Energieverbrauch errichtet. Damit zeichnet sich das Bauprojekt am Französischen Garten nicht nur durch Nachhaltigkeit aus, sondern punktet auch mit geringeren Nebenkosten für Eigentümer und Mieter.

PR/Redaktion
Celler Presse
Fotos: Celler-Presse.de

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.



Anzeige