Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Daniel Hitzig und Reiner Dralle zu Ehrenbeamten berufen

Im Rahmen der Ratssitzung am 15. Juni im Hotel zur Heideblüte wurden Gemeindebrandmeister Reiner Dralle und der stellvertretende Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Hambühren, Daniel Hitzig, auf Beschluss des Gemeinderates einstimmig in das Ehrenbeamtenverhältnis berufen.

Während Reiner Dralle im Amt erneut bestätigt wurde, war es für Daniel Hitzig die erste Berufung zum Ehrenbeamten. Er hatte die Funktion des stellvertretenden Ortsbrandmeisters auf Vorschlag der Mitgliederversammlung der Ortsfeuerwehr Hambühren vom 24. April zunächst kommissarisch ausgeübt. Nach Absolvierung der erforderlichen Lehrgänge wurde er nun bis zum 15. Juni 2029 auch offiziell für das Amt ernannt. Sein Vorgänger Sebastian Gerull hatte den Posten aufgrund eines Wohnortwechsels vorzeitig zur Verfügung gestellt.

Reiner Dralle, der vom Gemeindekommando für eine weitere Amtszeit vorgeschlagen wurde, kann die Funktion des Gemeindebrandmeisters nun bis zum Erreichen der Altersgrenze am 31. Juli 2028 ausüben.

Der Kreisbrandmeister hatte zuvor sein Einvernehmen zu beiden Berufungen erteilt. Bürgermeister Carsten Kranz führte beide Ernennungen durch und überreichte die entsprechenden Urkunden im feierlichen Rahmen.

Jannis Wilgen
Foto: Jannis Wilgen

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.



Anzeige